Herzlich willkommen im Leben!



Kindergottesdienst-Tag in der St. Remigius-Kirche

Unter diesem Motto trafen sich Ende September im Pfarrhaus wieder eine große Anzahl von Kindern, um mit dem Kindergottesdienst-Team gemeinsam zu singen, zu spielen, zu basteln und zu beten. Im Mittelpunkt stand die Geschichte von Zachäus, dem Zöllner, dem das Geld so wichtig ist und der keine Freunde hat. Aber Jesus kommt dennoch in sein Haus, die Beiden reden miteinander und Zachäus bereut sein Tun. Er entschuldigt sich bei denen, denen er zuviel Geld genommen hat. Die Wendung zum Guten in der Geschichte macht Mut.

Nach dem gemeinsamen Essen lud das wunderschöne Herbstwetter dazu ein, den warmen Sonnenschein rund um die Kirche für gemeinsame Spiele und zum Toben zu nutzen. Dann hieß es :“Tschüß bis Morgen“, denn beim Familiengottesdienst trafen sich fast alle wieder. Und so mache begrüßten sich mit den Worten: „Schön, dass es dich gibt!“

Anja Ostermann

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag