Lieber Herr Reese – zum Glück sind bald Wahlen…

„Wir nutzen zurzeit die Chancen der Realisierung möglichst vieler Radwege…“ meint Claus-Dieter Reese (CDU) für die Mehrheitsgruppe im Kreistag (CDU, FDP, RRP)***. Und deshalb lehnt sie den Antrag der SPD auf ein neues Radwegebau-Konzept ab. Alleine schon durch die Diskussion über ein neues Konzept, sieht Reese eine Gefahr für die Realisierung möglichst vieler Radwege…

„Der hat doch den Schuß nicht gehört“ kommentierte einer, „Der Mann wird senil…“ sagte eine andere. Und ein Dritter meinte „Reese, Reese – zum Glück sind in 1  1/2 Jahren Wahlen…“

*** Und weil das so sehr schlau und effektiv ist, liegen beim Landkreis bis heute 500.000 Euro Fördermittel für den Radwegebau ungenutzt auf den Konten…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.