Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eimke



Die Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eimke fand unter Leitung von Ortsbrandmeisterin Bianca Fritz-Westermann wieder im Hotel Wachholderheide statt. Sie gab einen Überblick über das Übungs- und Einsatzgeschehen im abgelaufenen Jahr.

Die Ortswehr rückte zu 3 Brand- und 6 Hilfeleistungseinsätzen aus. Die K 32 war dabei Einsatzschwerpunkt, fanden hier doch mehrere Verkehrsunfälle statt. So wurde dort im Februar ein PKW-Fahrer schwer verletzt. Er war in Folge überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen. Bereits im Januar kam auf der K 32 ein LKW bei Glatteis ins Rutschen. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Ein Motorradfahrer hatte im August weniger Glück. Er verstarb auf der K 47 kurz hinter Dreilingen, nachdem er frontal in ein Wohnmobil gefahren war.

Auf diese teils emotional sehr belastenden Einsätze hat sich die Ortswehr, die im vergangenen Jahr 1.874 Dienststunden leitstete, im Rahmen des Ausbildungsdienstes sehr gut vorbereitet. Besonderen Einsatz zeigte der erste Hauptfeuerwehrmann Thomas Carl, der sich mit 129 Dienststunden besonders hervorgetan hat und als Feuerwehrmann des Jahres mit einem Präsent ausgezeichnet worden ist.

FFEimke2

Beförderung von Ortsbrandmeisterin Bianca Fritz-Westermann

Die Wehr besteht aus 42 aktiven Kameraden, 13 Kameraden der Seniorenabteilung, 10 Mädchen und 9 Jungen in der Jugendfeuerwehr sowie aus 61 fördernden Mitgliedern.

Besonderer Dank galt Friedhilde und Hermann Meyer, die sich um die Außengestaltung des Feuerwehrhauses kümmern, sowie Ingelore Lühring für die Innenreinigung des Gebäudes.

Gedacht wurde der verstorbenen Feuerwehrkameraden. Am 21. März verstarb Hauptfeuerwehrmann Karl-Ernst Opitz, am 16. Oktober der Kamerad der Altersabteilung Hauptfeuerwehrmann Karl-Ernst Kuhlmann sen. und am 2. Dezember Löschmeister Horst Lühring.

Zu Feuerwehrfrauen befördert wurden Inga Bulla, Rachel Dir und Nils Murawa, zum Hauptfeuerwehrmann wurde Oberfeuerwehrmann Steffen Kuhlman befördert. Ortsbrandmeisterin Bianca Fritz-Westermann wurde zur Löschmeisterin befördert.

In Abwesenheit wurde für 40 Jahre aktiver Mitgliedschaft Karl-Ernst Kuhlmann jun. geehrt.

In seinem Amt als Schriftführer wurde Matthias Kuhlmann bestätigt, der diese Funktion schon seit 24 Jahren ausübt.

Thomas Fisahn
Titelfoto: Geehrte und Beförderte der Wehr Eimke, Foto: Fisahn

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag