Belehrungen zum hygienischen Umgang mit Lebensmitteln, Impfsprechstunde

Gesundheitsamt führt ab August wieder Belehrungen zum hygienischen Umgang mit Lebensmitteln und regelmäßige Impfsprechstunde durch

Das Gesundheitsamt des Landkreises Uelzen führt ab August 2022 wieder regelmäßig jeden Mittwochvormittag Belehrungen zum hygienischen Umgang mit Lebensmitteln durch. Eine Corona-Sonderregelung, nach der die jeweiligen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber die entsprechende Erstbelehrung übernehmen und dies schriftlich bestätigen, endet zum 31. August 2022. Diese Arbeitgeber-Erstbescheinigungen verlieren nach vier Wochen ihre Gültigkeit und sind beim Gesundheitsamt nachzuholen.

Alle Personen, die gewerbsmäßig mit bestimmten Lebensmitteln in der Gastronomie oder in anderen Lebensmittelbereichen arbeiten, haben vor der erstmaligen Arbeitsaufnahme einer solchen Beschäftigung eine Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz nachzuweisen. Diese bescheinigt das Gesundheitsamt.

Eine Terminabsprache ist ab sofort montags bis donnerstags ab 14 Uhr telefonisch unter 0581 82-2966 möglich. Dabei werden die notwendigen Daten wie Name, Anschrift sowie Geburtstag und -ort abgefragt. Erforderlich ist auch die Nummer eines Ausweisdokuments. Zum abgesprochenen Termin sind eine Mund-Nasen-Bedeckung sowie das Ausweisdokument mitzubringen sowie die fällige Gebühr von 26 Euro in bar beziehungsweise mittels EC-Cash zu bezahlen oder eine Kostenübernahmeerklärung des Arbeitgebers vorzulegen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.