„World Juggling Day“ am 20. Juni 2015



Die Welt jongliert und wir jonglieren mit !

Wann? 20. Juni 2015
Start: 13:30 Uhr
Ende: je nach Wetterlage
Wo? Sportplatz Eimke
Wer? Alle die gerne jonglieren oder auch nur zuschauen wollen
Was?
Wir wollen uns treffen und gemeinsam jonglieren

Was ihr braucht:
- Jongliersachen
- genug zu Trinken
- evtl. einen kleinen Snack für zwischendurch

Was wird angeboten:
- freies Jonglieren
- Workshops
- Endurance Competitions (Dauerjonglage)
- Combat (verschiedene Variationen)

Zum Abendessen werden wir einen Grill zur Verfügung stellen, auf dem jeder seine selbst mitgebrachten Speisen grillen kann. Bitte hierfür auch eigenes Besteck mitbringen.

Wir freuen uns über rege Beteiligung!

Geschichte des WJD

Zu Ehren der Gründung der ‚International Jugglers Association’ (IJA) am 17. Juni 1947, erklärt die IJA, ab 1995, jährlich den Samstag im Juni zum ‚World Juggling Day’ (WJD), der ihrem Gründungsdatum am nächsten liegt.

- Video Juggler’s Convention (1950) >>> http://dev.juggle.org/history/

Seit Mitte der achtziger Jahre wurde zu diesem Termin bereits zu einem nationalen Jongliertag in den USA aufgerufen, doch mit der Zeit hatte sich die IJA zur weltumspannenden Jongliervereinigung weiterentwickelt und damit das Ziel einen weltweiten Jongliertag zu initiieren.

Seit 1997, dem 50jährigen Jubiläum der IJA, gibt es die Website www.juggle.org, auf der alle Veranstaltungen zum WJD registriert werden und über die alle an diesem Event beteiligten Personen und Gruppen erreicht werden.

In Jahr 2005 wurden alle Jongleure und Jongliergruppen weltweit aufgerufen am Samstag, dem 18. Juni eine Veranstaltung zu organisieren, z.B. ein regionales Jonglierfestival, einen Jonglierworkshop, ein großes ‚Toss-Up’ (so viel wie möglich, auf einmal, aus einem Jonglagemuster heraus hochwerfen), Jonglierspiele, Shows und alles andere was die Aufmerksamkeit der Menschen auf das Jonglieren lenkt.

Mit einer großen Anzahl an Jonglier-Veranstaltungen weltweit an einem Tag und einer koordinierten Medienarbeit soll der WJD helfen, die Begeisterung für Jonglieren und Artistik unter der Bevölkerung zu steigern und den örtlichen Jongleur/-innen und Artist/-innen einen Anlass bieten, sich zu treffen, gemeinsam Spaß zu haben und sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Ein weiterer Schwerpunkt des WJD ist es, möglichst vielen anderen Menschen das Jonglieren beizubringen. Deshalb teilen die Jongleure ihre Kenntnisse über die Wunder der Objekt-Manipulation all denen mit, die gerne infiziert werden wollen.

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag