Puschenballett begeistert Eimke



Das „Wichmannsburger Puschenballett“ aus der Gemeinde Bienenbüttel strapazierte am 13. April 2013 ordentlich die Lachmuskeln aller Anwesenden. Mit Tanz und Gesang stürmten sie in lustigen  Kostümen den Saal des Hotels Wacholderheide in Eimke, wo der DRK Ortsverein seine Jahreshauptversammlung abhielt.
Da blieb kein Auge trocken: die Besucher lachten Tränen! Die urkomischen Frauen mit ihren verrückten Puschen bildeten unbestreitbar ein Highlight der Veranstaltung. Doch auch sonst konnte sich das Programm sehen lassen:

Simone Dirr, 1. Vorsitzende des Ortsvereins Eimke begrüßte als Ehrengäste Konrad Lampe, den Vorstandsvorsitzenden des DRK-Kreisverbandes Uelzen, und Gundula Lindemann, Fachbereichsleiterin Soziales / Ehrenamt im Kreisverband, sowie Dirk-Walter Amtsfeld, Bürgermeister der Gemeinde Eimke.

Dirk-Walter Amtsfeld und Konrad Lampe richteten kurze Grußworte an die Teilnehmer der Veranstaltung und zeigten sich dabei überaus erfreut über die gute Arbeit des Ortsvereins. Beide gratulierten dem Vorstand zu seiner erfolgreichen Tätigkeit. Simone Dirr erinnerte in ihrer Rede an die zahlreichen haupt- und ehrenamtlichen Aufgaben, die das Deutsche Rote Kreuz in unserer Gesellschaft wahrnimmt. Sie betonte dabei vor allem auch die Angebote der Ortsvereine, als kleinster Zelle des DRK, die eine wichtige Säule der Rotkreuzarbeit darstellten: Mit ihrem breit gefächerten Angebot z.B. an Freizeit-Gruppen und Ausflugs-Aktivitäten seien sie Orte der Begegnung und des Vertrauens. Die Ortsvereine sicherten mit ihren diversen Veranstaltungen und Aktionen die soziale Teilhabe und steigerten die Lebensqualität vieler, vor allem älterer Menschen, vor Ort. Ein besonderer Dank gelte hierbei den Ortsvertrauensfrauen, die die Mitglieder in Freud und Leid intensiv begleiteten. Geehrt wurden Ilse Kuhlmann für 25 Jahre, Käthe Mareck für 50 Jahre und Hellia Hahn für 60 Jahre Mitgliedschaft im DRK.

Bei den anschließenden Wahlen stellte sich der bisherige Vorstand für eine Wiederwahl zur Verfügung. Es wurden einstimmig für weitere 3 Jahre Amtszeit gewählt: Simone Dirr als 1. Vorsitzende, Tatjana Lüning als 2. Vorsitzende, Marita Wiedenhoff als Schatzmeisterin und Heidi Glasneck als Schriftführerin. Herzlichen Glückwunsch!

Am Ende der Veranstaltung gab Simone Dirr noch einen Ausblick auf die für das Jahr 2013 geplanten Aktionen. Sie wies hierbei insbesondere auf das „Dinner in Red and White“ hin, das am 20. Juli 2013 anlässlich des 150-jährigen Geburtstages des DRK in Eimke stattfinden soll.

Tatjana Lüning

DRK_Ehrung  DRK_2

DRK_3

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag