Weiterer Termin: „Info-Mobil“ in Ebstorf

Die Kritik des Aktionsbündnis am „Info-Mobil“ der Agentur Vom Hoff hat immerhin kleine Früchte getragen. Wer in der heutigen AZ auf Seite 6 links den 15 zeiligen Artikel übersehen hat, soll durch diese Mail darauf aufmerksam gemacht werden. Das Aktionsbündnis hatte bereits beim Februar-Termin kritisiert, dass der Standort in Uelzens Fußgängerzone nicht im Brennpunkt des Widerstandes liege und hatte daher Ebstorf und Suderburg vorgeschlagen.

Heute nun hat die AZ einen weiteren Termin veröffentlicht:

Dienstag, 24.03.2015 von 9 – 12 Uhr in
Ebstorf auf dem Gelände der Supermärkte im Bereich Bahnhofstraße

Da wir inzwischen wissen, dass viele Bürgerinnen und Bürger keine Zeitung abonnieren und die redaktionellen Beiträge oft sehr „verhalten“ dargestellt werden – siehe heute – , möchten wir alle Mailempfänger bitten, diesen Termin per Mundpropaganda weiterzugeben. Die Menschen in den von den Trassen betroffenen Ortschaften müssten in großer Zahl nach Ebstorf kommen, um dort ihren Protest und ihre Fragen an die Mitarbeiter zu übergeben. Nur so lässt sich ein wirkliches Abbild des Widerstandes erzeugen, wenn sich eine wirklich große Zahl mit ihren Eingaben an das Dialogforum wendet. Also kommt bitte, nur so könnt ihr den Vertretern der Bürgerinitiativen den Rücken stärken!

Fritz Kaune
f. d. Vorstand der BI / Kommunikationsbeauftragter

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.