Vorschul-Kinder sorgen beim Kreis für vorweihnachtliche Atmosphäre



Knapp einen Monat vor Heiligabend erstrahlt das Uelzener Kreishaus in vorweihnachtlichem Glanz. Sowohl im Eingangsbereich bzw. im Foyer des Verwaltungsgebäudes als auch in der Zulassungsstelle des Landkreises können Besucher und Mitarbeiter gleichermaßen ab sofort adventlich geschmückte Weihnachtsbäume bewundern und sich von der weihnachtlichen Dekoration auf die Festtage einstimmen lassen.

Zu verdanken hat die Kreisverwaltung dies dem DRK-Kindergarten Greyerstraße, der bereits seit einigen Jahren regelmäßig vor Weihnachten mit etwa 20 Kindern im Kreishaus zu Gast ist, um auf diese Art weihnachtliche Vorfreude zu verbreiten.

Und auch in diesem Jahr hat es sich der Kindergarten natürlich nicht nehmen lassen, den Reigen dieser Besuche fortzusetzen. Schließlich haben die Kleinen der „Mäuse-Gruppe“ bereits seit Wochen gebastelt und gewerkelt, um Sterne, Engel und unzählige weitere adventliche Utensilien zu gestalten, mit denen sie dann heute die Weihnachtsbäume im Foyer des Kreishauses und in der Zulassungsstelle geschmückt haben. Und natürlich wurden – wie schon in den Vorjahren – auch Scheiben und Wände weihnachtlich verziert.

Als Dankeschön gab´s von Landrat Dr. Heiko Blume unter anderem einen großen Teller voller Süßigkeiten. Wie gewohnt wurden die Leckereien – wen wundert´s – sofort vor Ort vernascht. Außerdem hatte Blume auch noch einen Gutschein für Bücher mit dabei, die den Kleinen künftig durch ihre Betreuerinnen im Kindergarten vorgelesen werden können.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag