vitalheide zieht positive Bilanz

Das TDZ vitalheide blickt auf ein Jahr intensiver Arbeit zurück und verzeichnet erste, wichtige Erfolge

Vor gut einem Jahr haben sich 10 Partner aus dem Landkreis Uelzen zum Touristischen Dienstleistungszentrum (TDZ) vitalheide zusammen geschlossen. Beteiligt sind: Samtgemeinde Aue, Bad Bevensen Marketing GmbH, Stadt Bad Bevensen, Flecken Bad Bodenteich, Klosterflecken Ebstorf, HeideRegion Uelzen e.V., Samtgemeinde Rosche, Samtgemeinde Suderburg, Stadt Uelzen und Landkreis Uelzen.

Zielsetzung des TDZ vitalheide ist es, die Tourismusarbeit im Landkreis Uelzen auf die Bereiche Natur- und Gesundheitsurlaub zu fokussieren. Durch die Nutzung von Synergieeffekten und dem Auftritt unter einer gemeinsamen Marke soll eine effiziente, wettbewerbsfähige und qualitativ hochwertige Bündelung der touristischen Aktivitäten im Landkreis Uelzen erreicht werden. Das TDZ bekam eine schlanke Organisation, mit der Arbeitsgruppe TDZ als zentrales Arbeitsgremium, einer Geschäftsführung als Ansprechpartner und einem Beirat als Kontrollgremium.

„Hinter uns liegt ein intensives und arbeitsreiches Jahr, in dem die Arbeitsgruppe TDZ sehr viel Zeit investiert und dabei auch enorm viel geschafft hat“, so Jürgen Clauß (HeideRegion Uelzen e.V.), der gemeinsam mit Birgit Rehse (Bad Bevensen Marketing GmbH) und Torsten Nowotny (Kurverwaltung Bad Bodenteich) die Geschäftsführung des TDZ vitalheide bildet. In der Arbeitsgruppe sind alle touristischen Vertreter der beteiligten Kooperationspartner vertreten. So wurde unter anderem die Marke vitalheide mit ihren Markenbotschaften erarbeitet, ein Maßnahmen- und Budgetplan entwickelt und zahlreiche gemeinsame Maßnahmen vorbereitet und umgesetzt.

Bereits im ersten Jahr konnten wichtige Erfolge des gebündelten Touristischen Dienstleistungszentrums vitalheide verzeichnet werden:
Erstmals in der Geschichte der Region Uelzen wurde ein gemeinsames Gastgeberverzeichnis aller Orte im Landkreis Uelzen herausgegeben. Als zusätzlicher Service wurde eine kostenlose Ausflugskarte für die Neukundengewinnung produziert.
Zur Verbesserung der Service- und Informationsqualität in der Region wurden erstmals Gästemagazine (Winter-Ausgabe, Sommer-Ausgabe) produziert und über die Vermieter an die Gäste der Region verteilt.
Die gesteckten Ziele „Etablierung einer Themenmarke „Vitalheide“ auf der Ebene der Lüneburger Heide GmbH“ und „bessere Sichtbarkeit der Gesundheitsangebote aus dem Landkreis Uelzen bei der LHG“ konnten bereits in kürzester Zeit realisiert werden.

Jürgen Clauß, Birgit Rehse und Torsten Nowotny sind sich einig: „Auf diese Erfolge können alle Beteiligten stolz sein, stellen sie doch eine ausgezeichnete Basis für die Weiterentwicklung des Touristischen Dienstleistungszentrums vitalheide dar.“

Pressemitteilung LK Uelzen

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.