Vineta-Ausmalbuch erschienen



Die Lila LandArt-Route hat ein Nachspiel. Und zwar ein gutes: Der Erlös des Vineta-Ausmalbuch kommt den Flüchtlingen in Suderburg zugute.

Während im Rahmen des Eröffnungs-Rundganges die vielen Exponate entlang der Lila Route durch das Hardautal von Ihren Schöpfern erklärt, umschrieben oder auch mit einer kleinen Geschichte umrahmt wurden, gab es ein einziges Kunstwerk, das „besungen“ worden ist: „Vineta“, eine Installation im Feuchtgebiet der Hardau, nicht weit von der Brücke über den Bachlauf. Geschaffen wurde das Kunstwerk von Sylvia Aevermann und Werner Warncke – und die Beiden hatten zu ihrer Installation zudem ein Lied gedichtet. Bine Gumbrecht schrieb die Noten und natürlich wurde das Werk vor Ort stimmgewaltig präsentiert: „Vineta, Vineta – du rike Stadt, sollst untergehn, weil du hast viel Böses dahn… Vinetas Bewohner waren sehr dekadent, drum fand diese Stadt ein schauriges End…“

Vineta2Nun hat die Suderburger Künstlerin Syliva Aevermann zum Vineta-Lied ein Ausmalbuch für kleine und große Menschen kreiert. „Die Idee, das Lied zu bebildern, kam uns im Rahmen der Arbeit vor Ort“, erzählt sie. „ Wir wollten etwas machen, das zum Nachdenken anregt und einige Leute haben uns gleich nach dem Text gefragt.“ Und so tauschte die Künstlerin, die ansonsten eher mit schwerem Material arbeitet, ihre Metallwerkstatt mit dem Schreibtisch und schuf ein Bilderbuch zum Ausmalen, in dem die Geschichte der Stadt Vineta nachempfunden wird. Dieses ist seit einigen Tagen zum Selbstkostenpreis von 3,99 Euro bei Christels Schreibwaren erhältlich, 15 Prozent des Erlöses werden Sylvia Aevermann, Werner Warncke und Christel Köllmann für die Unterstützung von Flüchtlingen in der Gemeinde Suderburg spenden. „Das ist doch ein gutes Nachspiel unserer Kunstaktion in Hösseringen“, freute sich Bürgermeister Hans-Hermann Hoff anlässlich der Präsentation des Buches.

In Suderburg werden Sylvia Aevermann und Werner Warncke seit der LandArt übrigens meistens mit „Vineta“ angesprochen…

Christine Kohnke-Löbert

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag

Beiträge zum Thema Asyl