Verkehrsunfall auf der B4



Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute morgen auf der Bundesstraße 4 zwischen Holdenstedt und dem Suderburger Kreisel, als ein PKW-Fahrer aus bisher noch ungeklärten Ursachen die Kontrolle über seinen VW Passat Kombi verlor, von der Fahrbahn abkam und mit der Fahrerseite gegen einen Baum schleuderte.

Gegen 9.30 Uhr wurde die Freiwilligen Feuerwehren Holdenstedt, Suderburg und Uelzen alarmiert, um den eingeklemmten Fahrer aus seinem Fahrzeug zu befreien und die Unfallstelle zu sichern.
Nach über einer halben Stunde konnte der Mann schwerverletzt aus seinem Fahrzeug geborgen und in das Uelzener Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 10.30 Uhr wurde die Vollsperrung der B4 wieder aufgehoben.

FW07062015-2

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag