Tolles Kinderfest



Nach einigen Jahren Abstinenz haben die Stadensener Badbetreiber ihr Kinderfest neu aufgelegt. Barbara Betz (Jugendzentrum) und Petra Bombeck (ISO) haben sich zusammen mit den Fachkräften Nina Both und Gerd Hübscher ein tolles Programm ausgedacht. Zehn Stationen mit unterschiedlichem Anspruch hatten die Kinder zu bewältigen, viele davon mit oder auch im Wasser, denn schließlich geht es in einem Schwimmbad ja um das nasse Element.

SchaumbergZeitgleich war auf der Liegewiese die Schaumkanone im Einsatz und verwandelte die Fläche in ein großes weißes Etwas. Mit Begeisterung tauchten kleine und auch ausgewachsene Kinder bei fetziger Musik in den Schaumberg. Teilweise schauten nur noch die Köpfe heraus. Wie mit Zuckerwatte überzogen sahen die Kinder aus, allerdings ist der Schaum nicht gerade süß. Bevor es dann wieder ins Schwimmbecken ging, war eine (kalte) Dusche angesagt, schließlich sollte das Becken sauber bleiben. Bei den hochsommerlichen Temperaturen war das aber natürlich kein Problem, im Gegenteil, der Spaßfaktor erhöhte sich.

Zur Stärkung zwischendurch boten einige ISO-Mitglieder in Eigeninitiative frischgebackene Waffeln für einen geringen Obolus an. Mehrere Waffeleisen waren in Betrieb, und so konnte am Abend dem Vorstand eine Spende überreicht werden. Solche Aktionen sind ein wichtiger Beitrag zum Erhalt des Bades. Es werden Einnahmen erwirtschaftet und die Attraktivität des Bades wird gesteigert. Danke an Marita Bombeck und ihre Mitstreiter!

Den Organisatoren war die Freude über den gelungenen Nachmittag ins Gesicht geschrieben. Über hundert Kinder haben das Angebot wahrgenommen, ein toller Erfolg. Erschöpft aber glücklich nahmen die Verantwortlichen dann abends wesentlich später als geplant die Siegerehrung vor. In der Gruppe bis sechs Jahre siegten Jerre Resse (5), Luisa Heitsch (6) und Kim Elias Warnecke (6). In der Altrersgruppe sieben bis neun heißen die Sieger Leonie Strecker (7), Ronja Schwede (9), den dritten Platz teilen sich Max Schulz (7) und Julian Raschert (8). Gewinner in der Altersgruppe ab 10 Jahren sind Florian Warnecke (12), Edda Nest (10) und Pascal Scharrer (11). Nicht nur für die Sieger sondern für alle Kinder gab es Preise. Möglich war das nur den unermüdlichen Einsatz der aller Beteiligten, in ihrem Umfeld Betriebe und Privatpersonen anzusprechen und um Unterstützung zu bitten.

Erfreut über den Erfolg zeigt sich auch der Vorstand der ISO und bedankt sich beim Jugendzentrum, bei den Fachkräften und natürlich allen Helfern und Spendern. Besonders erwähnt werden sollen auch die Jugendlichen rund um Barbara Betz (JUZ). Sie haben für die Spiele viel vorbereitet und gebastelt und das Kinderfest aktiv mitgestaltet. Bei den ersten Kinderfesten der ISO waren sie selbst noch Teilnehmer.

Übrigens, jede Menge Superfotos sind in der Bildergalerie der ISO im Internet unter www.sommerbad-stadensen.de zu finden!

Susanne Leske

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag