Suderburger Sportler erfolgreich bei den Crosslauf-Kreismeisterschaften!



Foto: Spannender Zweikampf in der M45, der im Endspurt entschieden wurde: Niels Tümmler vor Henry Thiel (nt) Auf der künstlich angelegten Strecke in Rosche konnten die Starter für den VfL Suderburg Erfolge verbuchen. Insgesamt gab es leider nur 129 Meldungen für die gesamte Veranstaltung. Das ist sehr schade, denn die Mühe, die sich die Ausrichter , diesmal der SV Rosche, machen, ist immens und verdient eigentlich einen größeren Zuspruch. Nichtsdestotrotz war es ein toller Tag, der bereits am Morgen mit den Starts der Jugendklassen begann. Die Start-/ Zielgasse war direkt vor dem Vereinsheim auf dem Sportplatz eingerichtet worden. Die Strecke war mittels Absperrbändern abtrassiert worden und eine volle Runde, die über die Schleifen auf dem Sportplatz dann durch den Sand der Sprunggrube „ins Feld„ führte, wo diverse Hügel und weitere Sandgruben für echtes Crosslaufgefühl sorgten, war 1200m lang und forderte den Sportlern einiges ab. Das letzte Stück der Strecke führte dann wieder auf den Sportplatz zurück, wo auf der Zielgeraden noch so manch spannender Schlussspurt zu sehen war. Das kam bei den Zuschauern natürlich besonders gut an und sorgte desöfteren für einen Sonderapplaus. So konnte Lydia Schrader in der Altersklasse W11 über die 1200m einen guten dritten Platz in 5:24 min erlaufen und es gab auch zwei erste Plätze! In der M10 in 5:31 min gelang Heinrich Rump der Lauf auf den obersten Podestplatz und in der M45 ersprintete sich Niels Tümmler in einem fulminanten Schlussspurt gegen den direkten Konkurrenten Henry Thiel vom MTV Bad Bevensen den Kreismeistertitel in 34:31 min über die Langstrecke (7200m)!

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag