Sport Jongleure – Sportabzeichenverleihung 2013



Foto: Sportabzeichenverleihung Jugend

Am vergangenen Wochenende fand im Rahmen der Mitgliederversammlung im Saale des Vereinslokals Hotel Wacholderheide die Sportabzeichenverleihung 2013 statt. 74 Sportler/innen wurden mit dem Deutschen Sportabzeichen, dem „Sportorden für jedermann“, ausgezeichnet. Das Deutsche Sportabzeichen, die offizielle Auszeichnung für persönliche Fitness, ist die höchste sportliche Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports.

Im Jahre 2013 feierte das Deutsche Sportabzeichen seinen 100. Geburtstag, zu diesem Ereignis wurden Leistungskatalog, Verleihungsmodus und Altersgruppen grundlegend überarbeitet, modernisiert und angepasst.

25 Jugendliche stellten ihre Fitness in den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination unter Beweis, 9 von ihnen errangen das Sportabzeichen in Gold, dass überdurchschnittliche Leistungen erfordert.

Insgesamt schafften 49 Männer und Frauen die erforderlichen Bedingungen für das Sportabzeichen, 29 hiervon bekamen das Abzeichen in Gold. Gewürdigt wird auch, wer die Bedingungen des Sportabzeichens immer wieder erfüllt. Nach fünfmaliger erfolgreicher Prüfung (oder einem Vielfachen von 5) wird das Abzeichen „bicolor“ mit der Zahl 5, 10, 15, 20 usw. vergeben, unabhängig von der jeweils pro Jahr erreichten Leistungsstufe. Besonders ausgezeichnet wurde Uwe Ehing mit dem Abzeichen Zahl 20 und einem Badehandtuch mit eingesticktem Namen dazu. Hierfür wurde er bereits auf dem Sportehrentag im Februar geehrt. Für den 2. Platz auf Kreisebene im Wettbewerb Frauen bekam der Verein ebenfalls eine besondere Auszeichnung auf dem Sportehrentag.

Am Schluss wurden 6 Familiensportabzeichen verliehen. Familiensportabzeichen wird verliehen, wenn mindestens drei Familienmitglieder (Großeltern, Eltern, Kinder, Enkel) die sportlichen Bedingungen erfüllen. Die Urkunden und eine Medaille dazu wurden an die Familien Ebeling, Fehlhaber, Fisahn, Kuhlmann, Schröder und Tiede überreicht.

Die Leistungsanforderungen für das Deutsche Sportabzeichen sind, mit ein wenig Training, fast von jedem zu schaffen. Alle, die es bisher noch nicht versucht oder einige Jahre ausgesetzt haben, sind eingeladen, es in diesem Jahr (wieder) einmal zu versuchen. Das Training und die Abnahme werden wieder ab Mai jeden Samstag um 16.00 Uhr auf dem Sportplatz in Eimke stattfinden. Termine für die Abnahme Radfahren und Schwimmen werden in Kürze über die JONGLEUR-NEWS und auf der Vereinshomepage www.sportjongleure.de bekanntgegeben. Infos hierzu erteilen Elisabeth und Klaus.D. Johannes Tel. 05873-346.

JongleuereSportabz

Sportabzeichenverleihung Erwachsene

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag