Sport Jongleure laden zur 2. Jongliernacht ein

Am Samstag, 13. April 2013, findet in der Turnhalle an der Hardautal-Schule in Suderburg (Am Alten Friedhof 2) wieder eine Zusammenkunft der besonderen Art statt:
Groß und Klein, Jung und Alt, Jongleur und Nichtjongleur, Einradfahrer und Fußgänger – alle diese Gegensätze werden zusammengeführt.

Die Sport Jongleure wollen mit diesem Treffen einen Austausch zwischen interessierten Bewegungskünstlern aller Art – egal ob als Neueinsteiger mit 3 Tüchern oder als erfahrener Jongleur mit 5 Bällen – erreichen. Doch die Jonglage ist nur ein Beispiel dafür, was die Gäste an diesem Nachmittag bis in die Nacht hinein erwartet.

Auch in der täglichen Arbeit der Sport Jongleure steht das „Miteinander“ und nicht das „Gegeneinander“ im Vordergrund. Das wird bei dieser Veranstaltung unter anderem durch das bunte Mitbring-Buffet, gestaltet von allen Teilnehmern, und dem gegenseitigen Helfen beim Sammeln von neuen Erfahrungen  deutlich.

plakat_nacht_S1Sammeln von Erfahrungen? Hier ein kurzer Ausblick in das 7stündige Programm: Jonglage mit Tüchern, Bällen, Ringen, Keulen, Messern, Fackeln und was einem noch so in die Hände fällt; Spiel mit Devil Stick, Diabolo, Cigarboxes, Kendama; Fortbewegung mit Einrad, Hocheinrad, Ultimate Wheel, Wavevboard, Orbit Wheels; Gleichgeweicht trainieren auf plakat_nacht_S2Laufkugeln, Stelzen und – besonders wichtig – der Austausch mit Gleichgesinnten an einem bunten Buffet. Zum Ausklang gibt es ab 21.00 Uhr Jonglierspiele für Klein und Groß.

Der Eintritt beträgt 3 Euro pro Person, in dem alkoholfreie Getränke bereits enthalten sind. Jeder Besucher wird gebeten Geschirr, Becher und etwas für das bunte Buffet sowie Hallenturnschuhe und (wenn vorhanden) Jonglierutensilien mitzubringen.

Neugierig geworden? Nähere Informationen gibt es auf www.sportjongleure.de.Die Sport Jongleure freuen sich auf eine gute Beteiligung – jeder Gast ist herzlich willkommen, diese Vielfalt an Dingen zu erleben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.