Sommerbad Stadensen: Ilse Licht und ihr Torten-Team



Die gut gelaunte Ilse Licht (links) in ihrem Wirkungsbereich im Kiosk

Während der Freibadsaison in Stadensen ist der Dienstag immer ein besonderer Tag, denn um 14.00 Uhr beginnt der Verkauf am Kuchen- und Tortenbüfett. Woche für Woche verwöhnt das ehrenamtliche Team rund um Ilse Licht die Gaumen der Besucher mit leckeren Torten nach Landfrauenart. Angeboten werden hausgemachte Kuchen und Torten, deren Qualität inzwischen schon weit über die Grenzen von Stadensen hinaus bekannt ist. Regelrecht berüchtigt ist der frische Butterkuchen, von dem ein Stückchen noch immer neben die Torte auf dem Teller passt.

Torten

Die Torten sind nicht nur lecker sondern auch originell

Pünktlich finden sich die Kaffeegäste ein. Viele kommen regelmäßig jeden Dienstag, darunter auch einige Gruppen, die sich hier in netter Atmosphäre immer wieder treffen. Besonders für ältere Mitbürger ist es eine liebgewonnene Gewohnheit geworden, sich am Dienstagnachmittag im Sommerbad einzufinden. Hierzu gehören auch einige Bewohner des Alten- und Pflegeheimes in Stadensen. Jede Woche kommen sie gemeinsam mit Ihren Betreuern und verbringen einen netten Nachmittag bei Kaffee und Kuchen im Bad, eine willkommene Abwechslung zu ihrem Alltag.
Es ist schon beachtlich, was im Sommerbad Stadensen durch ehrenamtliches Engagement geleistet wird. Darauf angesprochen wehrt Cheforganisatorin Ilse Licht bescheiden jedes Lob ab. Sie und ihre fleißigen Helferinnen machen das alles ja gerne, und es ist ja für den Erhalt des Bades, wiegelt sie ab. „Für uns ist es selbstverständlich, dass wir auf diese Weise unseren Beitrag zum Erhalt des Bades leisten.“ Denn, das weiß auch Ilse Licht, eine Schließung des Bades bedeutet nicht nur den Verlust einer Bademöglichkeit, sondern auch und vor allem geht ein ganz wichtiger Teil der sozialen Infrastruktur des Ortes verloren. Deshalb kümmert sich Ilse Licht immer wieder darum, dass am Dienstag alles rund läuft. Wie viel Torten sind erforderlich, wer backt, wer hilft oder wer springt bei Bedarf ein? All diese Fragen managt sie umsichtig und zuverlässig. Und selbstverständlich ist es für Ilse Licht auch, dass sie sich neben der ganzen Organisation persönlich um den Kaffee- und Getränkeverkauf kümmert. Ach ja, und nebenbei nimmt sie noch den Kassendienst wahr, da Waltraut Gödecke, die sonst im Kiosk steht und kassiert, ihren freien Tag hat.

Ein besonderer Dank an dieser Stelle an Ilse Licht und das gesamte Team um sie herum für diesen wöchentlichen Genießertag. Ohne diesen Einsatz wäre das Sommerbad um ein Highlight ärmer.

ISOBesucher

Besuchergruppe aus dem Seniorenheim Stadensen

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag