Schützenvereine feiern gemeinsames Herbstvergnügen



Kürzlich feierten die drei Schützenvereine der Gemeinde Suderburg, der Schützenverein Hamerstorf, der Schützen-Club Suderburg und der Schootenring Hösseringen, gemeinsam das Herbstvergnügen im Schützenhaus in Hamerstorf. Viele Politiker, Gäste, Gastvereine und Mitglieder folgten mit ihren Partnern der Einladung der drei Vereine.

Nachdem sich alle Gäste bei einem Empfang und Festbüfett gestärkt hatten, wurde bis in den frühen Morgen getanzt. Gerade die Vereine prägen unsere Region mit ihrer Jugendarbeit und dem kameradschaftlichen Umgang und bieten so eine Abwechslung vom Alltag und vielen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Ohne die Angebote der Vereine geht der ländlichen Region etwas verloren. Die drei Schützenvereine würden sich freuen, wenn sich am Schützenwesen und Vereinsleben Interessierte bei ihnen melden um gemeinsam die Freizeit zu gestalten.

Der Schützenverein Hamerstorf veranstaltete am Nachmittag noch das interne Abschießen. Bei dem Abschießen wurden Schweinepreise und weitere Pokale ausgeschossen.

Bei den Schweinepreisen für die Schützen lag Tobias Foth vor Eckhard Foth, den Luftgewehrpokal errang Paulina Herzog vor Hermann Müller, den Kleinkaliberpokal holte sich Hermann Müller vor Hans-Heinrich Peters und den Gerhard Cohrs Pokal errang Heinz Haas. Bei der Jugend lag bei den Schweinepreisen Matz Semmler vor Anna-Lena Uhr und Elias Bennefeld. Die Kartusche für die Jugend, gestiftet von Hans-Heinrich Perters, errang Anna-Lena Uhr.

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag