Schlafstörungen…

8. November 2014, 6.21 Uhr. Die Sirenen holen Suderburg aus dem Schlaf. Innerhalb von Minuten wird es lebhaft am Feuerwehrgerätehaus. Das Einsatzleitfahrzeug und ein Tanklöschfahrzeug rücken aus. Ziel ist das Seniorenheim Twietenhof in Suderburg.

Vor Ort Entwarnung: Ein Bewohner konnte wohl nicht mehr schlafen und hat versehentlich den Feuermeldeknopf erwischt…

Bei der Rückkehr steht der Mond noch hell über dem Kaffee Hof. Im Radio die Meldung: „Brand in Hamburg. Die Anwohner werden aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu halten…“
In Hamburg kämpfen sie seit der Früh gegen ein Feuer – Suderburg hat heute wieder Glück gehabt: Fehlalarm.

Es ist Samstag… schnell wieder ins Bett und nochmal umgedreht…

Aber stell dir vor, die Sirene gehen und keiner geht hin – und es brennt tatsächlich…
Mitmachen bei den Freiwilligen Feuerwehren!

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.