Saisonvorbereitung im Sommerbad Stadensen

Trotz aller Unwägbarkeiten richtet der ISO-Vorstand den Fokus auf den 8. Mai. An diesem Samstag soll der Startschuss für die Freibadsaison mit einem Freiluftgottesdienst fallen. „Wir freuen uns darauf, unseren Gästen die Neuerungen zu präsentieren, die wir dank der LEADER-Fördermittel umsetzen konnten“, lässt ISO-Vorsitzender Reinhard Wagner wissen. Bereits in der Saison 2020 konnte dank der Förderung der Sanitärtrakt in Stadensen um eine moderne behindertengerechte Umkleide mit Dusche und Liege erweitert werden. In dieser Saison wird das Angebot an Spielgeräten um eine Slack-Line ergänzt. Der Aufbau erfolgte durch die Mitglieder in Eigenleistung nach Ende der Freibadsaison. Für den Spaß im Becken hat der Vorstand ein Wasserlaufrad angeschafft sowie für die kleineren Wasserratten eine neue knallrote Rutsche. Vervollständigt werden die Neuerungen durch verschiedene Ruhebänke auf der Liegewiese.

Noch geht es recht ruhig auf dem Gelände zu. Anfang März haben die Fachkräfte und einige Helfer allmählich mit der Auswinterung begonnen. Durch die immer noch geltenden Einschränkungen und Auflagen der Pandemie gestaltet sich das nicht ganz einfach. Zum einen sind etliche zusätzliche Arbeiten zu erledigen, zum anderen können die üblichen Arbeitseinsätze nicht stattfinden. So wurden beispielsweise Grünpflegearbeiten und Laubbeseitigung in Zweier-Teams räumlich und zeitlich versetzt vorgenommen.

Bis zu dem für den 24. April vorgesehene Pflanzenmarkt sollen die Arbeiten weitgehend abgeschlossen sein.

Ob und wie dieser stattfinden kann steht allerdings noch in den Sternen. „Wir müssen die weitere Entwicklung abwarten und schauen, was dann möglich ist“, so Organisatorin Susanne Leske. „Jedenfalls sind wir trotz allem mit der Vorbereitung beschäftigt und hoffen auf die planmäßige Umsetzung.“

Gleiches gilt für die weiteren Veranstaltungen wie Nachtschwimmen oder Sportabzeichentag, für deren Durchführung sich die Verantwortlichen schon fleißig Gedanken machen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.