Rückkehr zum regulären Schulfahrplan

Nach der Corona-bedingten Einstellung des Unterrichtsbetriebes Mitte März und der damit verbundenen Umstellung des öffentlichen Personennahverkehrs bzw. des Buslinienverkehrs auf den Ferienfahrplan startet nunmehr ab dem kommenden Montag, 27. April 2020, stufenweise wieder der Schulbetrieb im Landkreis Uelzen – beginnend mit den jeweiligen Abschlussklassen. Aus diesem Grund gilt ab Montag wieder der reguläre Schulfahrplan. Erziehungsberechtigte und Eltern, deren Kinder im freigestellten Schülerverkehr (also nicht im klassischen ÖPNV) befördert werden, müssen sich mit dem jeweils befördernden Unternehmen in Verbindung setzen.

Der Landkreis weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass laut Vorgabe des Landes Niedersachsen ab 27. April 2020 im öffentlichen Personennahverkehr eine Maskenpflicht gilt. Ohne aufgesetzte Maske darf niemand in einen Bus einsteigen. Ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres sowie Personen, denen das Tragen einer Maske wegen ihres Gesundheitszustandes nicht zuzumuten ist. Zur Erfüllung der Maskenpflicht reicht eine sogenannte „Alltagsmaske“ aus. Dies kann sowohl eine einfache den Mund und die Nase bedeckende selbstgenähte Maske oder eine privat beschaffte Maske ohne Schutzklasse sein. Notfalls genügt auch, Mund und Nase mit einem Schal oder Tuch zu bedecken.

Detaillierte Informationen zum Schulfahrplan können auch im Internetportal des Landkreises Uelzen unter der Adresse www.landkreis-uelzen.de, dort unter den Menüpunkten „Verkehr“ und „ÖPNV“ eingesehen werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.