Rettet die Feldlerche…



Meadow Festival wird auf Spätsommer verschoben

Wie der Suderburger Verein für Kultur und Soziales e.V. mitteilte wird das Meadow Festival auf den 13.-15. September 2013 verschoben. „Wie wir erst kürzlich erfahren haben, könnte sich auch auf unserer Festivalwiese -am Tannrähm gegenüber der Heidefläche- die gefährdete Feldlerche zum Brüten niederlassen“, erklären die Veranstalter, „Aus diesem Grund ist es der Naturschutzbehörde natürlich nicht möglich, uns im Mai eine Genehmigung zu erteilen.“ Ab Mitte August sei dies allerdings kein Problem mehr. Daher habe man nun den September ins Auge gefasst.

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wer ein Ticket zurück geben muss/möchte, sollte sich bis spätestens 30. April 2013 bei den Veranstaltern melden (ticket@meadowfestival.de). Er erhält den vollen Ticketpreis (zzgl. Gebühr) zurück. Eine spätere Rücknahme sei aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich, so die Veranstalter.

„Wir haben bereits von fast allen Künstlern das Feedback bekommen, dass sie weiterhin dabei sind“, berichtet Philip Gieleßen, Vorstand des Suderburger Verein für Kultur und Soziales e.V. Es gebe zwar einige, die den neuen Termin aktuell noch prüfen müssten, doch sollten einzelne Künstler eine Teilnahme zum neuen Termin nicht möglich sein, werde man sich um einen adäquaten Ersatz bemühen.

Am 19. April wird es um 18:00 Uhr im Raum B23 der Hochschule in Suderburg eine „Runden Tisch“ geben, um konkret über den aktuellen Stand und die nächsten Schritte zu informieren.

ViSdP Dirk Loop

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag