Noch Karten für Führungen/Events in Uelzen



„Äten, drinken, lopen“, mit dem Nachtwächter durch Uelzen oder auf Spurensuche. Das Gästeführer- und Nachtwächterteam hat sich noch einige spannende Führungen für Uelzener und Gäste in der Vorweihnachtszeit vorgenommen und lädt zum Mitmachen ein.

Am Sonnabend, den 29.11. sind noch freie Plätze für das Kombi-Erlebnis Nachtwächterführung mit leckerem Schmaus zu haben. Es beginnt zur Abendbrotzeit um 19.15 Uhr im Restaurant „Lässig“ im Hundertwasser-Bahnhof und kostet pro Person 27,50 €.

Wer den Nachtwächter durch das abendliche Uelzen begleiten möchte, der hat an den drei Sonnabenden 6., 13. und 20. Dezember Gelegenheit dazu. Treffpunkt ist um 18.45 Uhr im Innenhof des Rathauses, den man vom Busbahnhof erreicht. Die Führung dauert etwa zwei Stunden und kostet pro Person 10 € (Kinder bis 14 Jahre bezahlen 4 €).

Mit der neuen Führung „Spurensuche – wo ist was in Uelzen“ hat Gästeführer Harald Meyer eine weitere spannende Führung entwickelt. Noch heute lässt sich erkennen, was vor 400 Jahren entwickelt wurde. Die Anlage der Stadt ist dank des Stadtmodells gut nachvollziehbar und man staunt, was davon noch heute begangen und wiedererkannt werden kann. Wer mit ihm auf „Spurensuche“ gehen möchte, kann dies an dem einzigen Dezembertermin am Sonntag, den 7.12. um 17.00 Uhr. Wer hat bringt eine Taschenlampe mit und wer möchte, beendet diesen Sonntagsspaziergang im fröhlichen Erkunderkreis am Uelzer Adventskalender. Die Führung kostet 5 € pro Person (Kinder bis 14 Jahre zahlen 4 €).

Karten für alle Führungen gibt es in der Stadt- und Touristinformation Uelzen, Herzogenplatz 2, 29525 Uelzen, Tel. 0581-800 6172 sowie im Verkehrsbüro Ebstorf und in der Kurverwaltung Bad Bevensen.

Anke Steffen
Leiterin der Stadt- und Touristinformation Uelzen

Titelfoto: Oliver Huchthausen

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag