Neue Kameraden Wilfried Hein und Torben Hahmeyer

142. Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Räber am 29. Februar 2020

Rückblick/Ausblick: Ortsbrandmeister Thomas Meyer und sein Stellvertreter Horst Severin (Bobby) berichteten auf der 142. Generalversammlung über die Aktivitäten der Wehr im vergangenen Jahr. Es gab von drei Einsätzen zu berichten. Neben den feuerwehr-technischen Tätigkeiten sind das Osterfeuer, Laternenumzug, Gedenkfeier zum Volkstrauertag, Blindensammlung, Boßeltour, Weihnachtsfeier und Skat- und Knobelabend besonders zu erwähnen. Das Highlight des Jahres war der Empfang des neuen Feuerwehrautos, ein Opel Movano Doka mit Ziegleraufbau. Bei der Übergabe waren auch sechs Kameraden von der Freundschaftswehr aus Eigeltingen mit dabei. Die Wehr besteht momentan aus 35 Kameraden/innen in der Einsatzabteilung und 19 Kameraden in der Altersabteilung sowie zahlreiche fördernde Mitglieder. Inken Kassebaum berichtete über die Aktivitäten der Wettkampfgruppe und zahlreichen Wettbewerben an denen erfolgreich teilgenommen wurde. Besonders zu erwähnen ist der 1. Platz beim Samtgemeindewettbewerb. Dank ging an alle Kameraden/innen für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Alfred Meyer berichtet über die vielen Unternehmungen der aktiven Altersabteilung. Gastredner waren Ehrenmitglied Ulrich Koch, der stellv. Gemeindebrandmeister Hartmut Lange und der allgemeine Vertreter des SG-Bürgermeisters Reinald Müller, welche über Neuigkeiten aus dem Feuerwehrwesen berichteten.

In diesem Jahr wird die Wehr eine neue Akustikdecke im Schulungsraum des Gerätehauses bekommen. Desweiteren sind wieder viele Unternehmungen und Dienste mit dem neuen Feuerwehrauto geplant. Nach der Generalversammlung gab es einen kameradschaftlichen Abend mit Tanz, Speis und Trank im Gasthaus Dehrmann in Bahnsen.

Neuaufnahmen: Wilfried Hein und Torben Hahmeyer sind neu in die Einsatzabteilung aufgenommen worden. Ebenfalls neu als fördernde Mitglieder, wurden Hannelore Klein, Anne Wilms, Tobias Zühlke, Petra Lorenz und Sebastian Steinbrink-Minami in die Wehr aufgenommen.

Beförderungen: Sebastian Kley wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Ehrungen: Christian Hahmeyer und Benjamin Riemer wurden mit dem Nds. Ehrenzeichen für 25 Jahre Einsatzabteilung geehrt. Jürgen Mackenthun und Thorsten Michels wurden mit dem Nds. Feuerwehrehrenzeichen für 40 Jahre aktiven Dienst im Feuerlöschwesen ausgezeichnet. Horst Aevermann wurde mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 60-jährige Mitgliedschaft in der Wehr geehrt.

Text unter dem Gruppenfoto: Gäste, Geehrte, Beförderte und Neuaufnahmen, zusammen mit dem Kommando der Wehr

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.