MTW für die Freiwillige Feuerwehr Gerdau



Der bisherige Mannschaftstransportwagen (MTW) der Freiwilligen Feuerwehr Gerdau ist in die Jahre gekommen. Er hat über viele Jahre aber gute Dienste für die Feuerwehr Gerdau geleistet. Entsprechend des Feuerwehr-Investitionsplanes der Samtgemeinde Suderburg wurde er nun ersetzt, um die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr aufrecht zu erhalten.

Erstmals wurde von der Samtgemeinde aber kein Ersatz durch ein fabrikneues Fahrzeug vorgenommen, sondern dafür ein gut erhaltenes Gebrauchtfahrzeug erworben. Dadurch konnte eine zusätzliche Verschuldung der Samtgemeinde vermieden werden.

Samtgemeindebürgermeister Friedhelm Schulz und Gemeindebrandmeister Reimund Mentzel nahmen das diesjährige Feuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehr Gerdau am 13.09.2014 zu Anlass, um das Einsatzfahrzeug vor den angetretenen Feuerwehrkameraden an den Gerdauer Ortsbrandmeister Bernd Pohlmann und dessen Stellvertreter Jens Müller zu übergeben.

Das Fahrzeug wurde von der Samtgemeinde im vorderen Bereich mit einem LED-Blaulicht ausgestattet. Die Feuerwehr selber steuerte zusätzlich die LED-Frontblitzer und ein LED-Heckblaulicht bei. Ebenfalls in Eigenleistung soll auch noch ein Innenausbau erfolgen. Weiterhin wurde das Fahrzeug mit Sprechfunk und einer äußeren Kennzeichnung als Feuerwehrfahrzeug versehen. Die Kennzeichnung wurde durch Beklebung erreicht. Hierfür war eine umfangreiche Vorbereitung des Fahrzeuges erforderlich, die Stellv. Ortsbrandmeister Jens Müller mit weiteren Feuerwehrkameraden in Eigenleistung übernommen hat. Insgesamt sind noch einmal rd. 3.500 EUR zusätzlich in das Fahrzeug investiert worden.

Friedhelm Schulz übergab das Fahrzeug – gemeinsam mit Gemeindebrandmeister Reimund Mentzel – mit den besten Wünschen der Samtgemeinde Suderburg. Beide wünschten den Gerdauer Feuerwehrkameraden stets sichere und unfallfreie Fahrten mit dem MTW.

Quelle: Die Samtgemeindeverwaltung

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag