Märchenstunde in Eimke



Märchen_DRK-1Man hätte eine Stecknadel zu Boden fallen hören können – so gespannt lauschten die Zuhörer den Worten der renommierten Märchenerzählerin Ursel Frerichs am 2. Advents-Sonntag in Eimke.

Ursel Frerichs von der Märchenwerkstatt in Lüneburg erzählte ihrem begeisterten Publikum „Märchen aus aller Welt“, die von schönen Prinzessinnen, tanzenden Kranichen, Baumgeistern und indischen Webern handelten. Märchenhaft war auch die Stimmung auf der gemeinsamen Adventsfeier des DRK Ortsvereins Eimke und des Sozialverbandes im Hotel Wacholderheide: bei Kerzenschein und Weihnachtsgebäck entführten Simone Dirr, 1. Vorsitzende des DRK Eimke, und Heino Munstermann, 1. Vorsitzender des Sozialverbandes, ihre Gäste in einen „Märchenwald“, in dem die Weihnachts-Wichtel wohnen. Die Wichtel, gespielt von Kindern aus Eimke und Umgebung, unterstützen den Weihnachtsmann in ihrer liebevoll gestalteten Werkstatt beim Packen und Verteilen der vielen bunten Weihnachtsgeschenke. Sie arbeiten von früh bis spät, denn der Weihnachtsmann und seine Wichtel sind dafür zuständig, dass die Weihnachtswünsche aller Kinder erfüllt werden. In diesem Jahr haben unsere Kinder Spielzeug gesammelt, das sie für bedürftige Kinder spenden möchten, die sonst keine Geschenke zu Weihnachten bekämen. Damit unterstützen sie eine Weihnachtsaktion des Deutschen Roten Kreuzes „Kinder helfen Kindern“.

Bekannte Weihnachtslieder spielte der Posaunenchor Eimke-Bahnsen unter der Leitung von Carsten Klipp und lud damit zum gemeinsamen Singen der vertrauten Melodien ein.

Eine wunderbare Einstimmung auf eine besinnliche Weihnachtszeit!

Tatjana Lühring

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag