Kontaktbeschränkungen gelten auch am Vatertag

Angesichts der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen und Abstandregelungen appelliert der Landkreis Uelzen an alle Bürgerinnen und Bürger, die entsprechenden Vorgaben auch an Christi Himmelfahrt, dem sogenannten „Vatertag“ einzuhalten. „Die gegenseitige Rücksichtnahme der vergangenen Wochen und Monate, insbesondere auch am Maifeiertag, hat die Bereitschaft der Menschen unter Beweis gestellt, dieses Jahr auf lieb gewonnene Gewohnheiten zu verzichten, wenn es geboten ist“, so Landrat Dr. Heiko Blume. Dies sei aufgrund der Corona-Pandemie und der nach wie vor bestehenden Infektionsgefahr in diesem Jahr leider auch an Christi Himmelfahrt beziehungsweise dem Vatertag der Fall.

Die Einhaltung der entsprechenden Vorschriften werde durch Polizei und Ordnungskräfte streng kontrolliert und durchgesetzt, heißt es seitens der Kreisverwaltung. Bei Verstößen gegen die Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln beziehungsweise bei Menschenansammlungen drohen empfindliche Bußgelder. Deshalb appelliert der Landkreis anlässlich des Vatertages an die Vernunft und das Verantwortungsbewusstsein aller Feierlaunigen. „Bestenfalls verzichten die Väter und diejenigen, die es werden wollen, in diesem Jahr auf den sonst vielleicht üblichen, teils feuchtfröhlichen Vatertagsausflug und feiern stattdessen im Kreis der engeren Familie – im Sinne der eigenen Gesundheit und der Anderer“, so Heiko Blume abschließend.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.