Keine Angst im Krankenhaus



„Keine Angst im Krankenhaus“ hieß das Projektthema für die zukünftigen Schulkinder der ev. Kindertagesstätte St. Michaelis in Gerdau.

Im Helios Klinikum Uelzen wurde Bruno, der Krankenhausteddybär, spielerisch durch die bundesdeutsche Rettungskette vom Hubschrauber, dem Notarztwagen über die Kinderstation in den Operationssaal begleitet. Hierbei konnten die Kinder viele Dinge erfahren und ausprobieren. So fanden sie Antworten darauf, wie es sich im Krankenwagen liegt oder wie es im Helikopter von innen aussieht. Viele Instrumente und Geräte wurden ausprobiert. Bruno musste von den Kindern, jetzt den Kinderdoktoren, behandelt werden. Es wurde Blut abgenommen, Medikamente wurden injiziert und Ultraschalluntersuchungen durchgeführt. Dabei durften die Kinder auch ihr eigenes Herz, ihre Leber und Niere betrachten und sogar ein Ultraschallbild mit nach Hause nehmen.

Krankenhaus1Es war für alle Kinder ein spannender und aufregender Tag. Dank der vielen netten Sanitäter, der Krankenschwester Sylva und der netten Kinderärztin wurde ihnen liebevoll die Angst vor dem Krankenhaus genommen … und vielleicht schon manch ein Berufswunsch geweckt. Ein besonders großes Dankeschön geht an das freundliche Personal des Helios Klinikums.

Petra Burger

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag