Jeder ist seines Glückes Schmied!



Ilona Jablonsky begeistert ‚Arbeitskreis Landfrauen Uelzen‘

Wie wahr! Jeder ist seines Glückes Schmied und, was schwerer wiegt, auch der Schmied seines eigenen Unglückes. So heißt es nun ‚Los-Lassen‘ und ‚Sein-Lassen‘. Den anderen nämlich, dessen Leben wir zuweilen geneigt sind, zu organisieren. Alles Drängen nützt nichts. Und vor allem: Es liegt nicht in unserer Verantwortung. So die Botschaft von Ilona Jablonsky, Erziehungswissenschaftlerin aus Berlin; nun Coach in Uelzen. Und sie kennt sich aus, scheint’s. Den Menschen auf den Mund geschaut, studiert sie deren Verhalten und möchte Mut machen zu Gelassenheit.

Am 11.11.2014 um 19 Uhr kommen 120 Landfrauen, etliche Gäste und auch 5 Herren in Uelzen in der Aula der Georgsanstalt zusammen. 90 kurzweilige Minuten warten auf sie. Ilona Jablonsky paart gekonnt Weisheit mit Witz. Jeder und jede findet sich wieder in den Beispielen, die aus dem echten Leben gegriffen sind: Der pubertierende Sohn, der nicht zur Schule will ist ebenso Thema, wie die trauernde Witwe, die nicht ‚bespaßt‚ werden möchte.

Fragen und Anmerkungen aus dem Publikum sind ausdrücklich erwünscht. Kein Fallbeispiel kommt vor, auf das Ilona Jablonsky nicht kompetent Antwort wüsste. Ganz nach ihrem Motte ‚stehe auf und lebe!‘, (www.stehe-auf.de) macht sie Mut, auch das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen. Denn, mach dir nichts vor! Auch du bist deines Glückes Schmied.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag