Hinweis auf illegale Sammlung von Elektrogeräten



In den letzten Tagen gingen beim Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Uelzen (awb) vermehrt Anrufe von besorgten Bürgern ein. Grund sind Flyer, die im Bereich der Stadt Uelzen verteilt wurden, mit denen ein anonymer Sammler das Einsammeln von Elektrogeräten ankündigt. Der awb weist ausdrücklich daraufhin, dass diese Sammlung illegal erfolgt. „Die Bürger sollten nichts an die Straße stellen und dem Sammler nichts übergeben“, informiert der Kundenberater des awb, Andreas König.

Das Einsammeln und Mitnehmen von Elektrogeräten ist gesetzlich verboten. Elektroaltgeräte müssen dem fachgerechten Recycling zugeführt werden und dürfen nur dem awb oder dem Elektrofachhandel überlassen werden. Die Schrottsammler haben allein ihren Profit und keineswegs eine fachgerechte Entsorgung im Sinn. Oftmals ist die Umwelt die Leidtragende, wie sich am Beispiel Kühlschrank verdeutlichen lässt: Wird der Kompressor unsachgemäß ausgebaut, vergast die Kühlflüssigkeit und setzt soviel Schadstoffe frei, wie ein Diesel-PKW auf 20.000 Kilometern.

Zudem finden viele Geräte über die Sammler häufig den Weg nach Afrika und Asien. Per Container werden so jährlich illegal unzählige Tonnen Altgeräte verschifft. Vor Ort versuchen die Ärmsten der Armen, aus den Metallbestandteilen der Geräte Geld zu machen – mit katastrophalen Folgen: Beim Zerlegen werden beispielsweise Blei, Cadmium oder Dioxine freigesetzt. Diese verseuchen ganze Landstriche und machen die in diesen Gebieten lebenden Menschen krank.

Der awb bittet die Bürger des Landkreises Uelzen, die offiziellen Möglichkeiten zur Entsorgung von Elektrogeräten zu nutzen. Neben praktiziertem Umweltschutz dient der abgegebene Elektroschrott außerdem noch zur Stabilisierung der Abfallgebühren. Denn auch der awb erzielt Erlöse mit den alten Elektrogeräten. Der awb hat jedoch feste Vertragspartner, die zertifiziert sind und ein umweltgerechtes und ordnungsgemäßes Recycling nachweisen können. Die Wertstoffe werden fachgerecht aufbereitet und dem Kreislauf wieder zur Verfügung gestellt. Fragen zur richtigen Entsorgung richten Sie an die kostenlose Servicenummer 0800 2920800.

Diese Entsorgungsmöglichkeiten bietet der awb für Elektroaltgeräte:
- Auf dem Betriebshof Oldenstadt und dem Entsorgungszentrum Borg können Elektrogeräte aller Art während der Öffnungszeiten kostenlos abgegeben werden.
- Auch die Abholung ist möglich. Für eine Pauschale von 13 € werden bis zu drei Elektrogroßgeräte vor der Haustür abgeholt.
- Während der mobilen Schadstoffsammlung können Elektrokleingeräte bei den bekannten Standorten abgegeben werden.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag