Gesundheitsamt verschiebt Start der Badesaison

Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage angesichts der Ausbreitung des Coronavirus bzw. der damit verknüpften Kontaktbeschränkungen hat das Gesundheitsamt den Beginn der Badesaison von dem sonst üblichen Termin 15. Mai auf den 16. Juli 2020 verschoben. Die diesjährige Badesaison endet am 8. September 2020. Das Gesundheitsamt Uelzen-Lüchow-Dannenberg folgt damit einem Erlass des Niedersächsischen Sozialministeriums.

Die Verschiebung der Badesaison bedeutet konkret, dass das Gesundheitsamt die Überprüfung der Wasserqualität auf gesundheitliche Unbedenklichkeit durch entsprechende Probenentnahme erst ab Mitte Juli 2020 vornehmen wird – nicht wie üblich schon ab Mitte Mai.

Während der Badesaison werden im Landkreis Uelzen der Hardau-See sowie der Oldenstädter See auf Verunreinigungen überprüft. Das Badewasser wird an den ausgewiesenen Badestellen auf seine Qualität und auf Beeinträchtigungen durch gesundheitsgefährdende Keime untersucht.

Weitere Informationen unter anderem zur Qualität entnommener Wasserproben finden sich im Internetportal des Landkreises Uelzen unter www.landkreis-uelzen.de, dort unter dem Menüpunkt „Gesundheitsamt“.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.