Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bohlsen

Die Freiwillige Feuerwehr Bohlsen lud zu ihrer 91. Generalversammlung ins Landgasthaus Borchers ein. Dieser Einladung folgten viele Feuerwehrangehörige und Förderer.

Die Freiwillige Feuerwehr Bohlsen besteht aus 47 Aktiven, 9 Kameraden in der Altersabteilung und 108 Förderern. Ortsbrandmeister Hartmut Lange betonte in seinem Jahresrückblick, dass die Feuerwehr Bohlsen ein festes Bindeglied im Dorfleben ist. Dies hoben auch die Gäste in ihren Grußworten hervor. Alljährlich unterstützt die Feuerwehr die Dorfgemeinschaft im Ort. Im letzten Jahr holte die Dorfgemeinschaft die Goldmedaille des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ nach Bohlsen , auch hier konnte die Feuerwehr unterstützen.

Ortsbrandmeister Hartmut Lange verabschiedete Michael Malzan und Hans-Joachim Meyer aus dem Kommando. Michael Malzan vertrat im Kommando die Abteilung der Förderer. Kassenführer Hans-Joachim Meyer führte 30 Jahre lang sorgfältig und gewissenhaft die Kasse der Feuerwehr Bohlsen. Die Versammlung dankte ihm mit lang anhaltendem Applaus. Hartmut Lange dankte beiden mit einem Präsent.

Ausbildung: Im Rahmen der Ausbildung besuchten ein Feuerwehrangehöriger einen Lehrgang „Technische-Hilfeleistung“ in Celle. Außerdem wurde ein Funkerlehrgang, ein Maschinisten-Lehrgang besucht. Auch ein AGT-Lehrgang und ein TrpM 1 wurden wahrgenommen. Alle Teilnehmer schlossen die Lehrgänge erfolgreich ab. Die AGT-Gruppe übte im Brandhaus Faßberg. Der 2. Fachzug Süd hielt diverse Übungen im Zugrahmen ab.

Rückblick und Ausblick: Die Bohlser Feuerwehr hatte im Jahr 2013 zwölf Einsätze. Davon waren 4 Brandeinsätze und 2 technische Hilfeleistungen. Sie rückte dreimal zur Hochwasser-HIlfe an die Elbe ausund arbeitete 3 Fehlalarme einer BMA ab. Es waren 3 Einsätze mehr als im Vorjahr .

Das HDL hat seinen festen Platz im TSF und kam 2013 dreimal zum Brandeinsatz. Nach 18 langen Jahren hat das Bohlser Feuerwehrhaus endlich eine Gasheizung.

Für das kommende Jahr bereitet die Bohlser Feuerwehr einiges an Aktivitäten vor. „Didis Eimerfestspiele“ werden veranstaltet, sowie der 90. Geburtstag der Feuerwehr geplant. Am 3. Oktober wird die Patenfeuerwehr aus Bühne zum Florianabend begrüßt.

In diesem Jahr wollen die Förderer wieder als Wettkampfgruppe bei Didis Eimerspielen starten. Die Wettbewerbsgruppe soll bei Wettbewerben durch Aktive und Förderer unterstützt und angefeuert werden.

Neuaufnahmen: Bei den Förderern Anja Meister und Mike Heseling. Bei den Aktiven der Löschmeister Marco Meister und die Anwärter Jannick Heers und Max Härig, die ihren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Bohlsen leisten werden.

Ehrungen: Für 25jährige Mitgliedschaft bei den Förderern wurde in Abwesenheit Manfred Völker geehrt. 1. HFM Ottmar Böttger bekam das Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25 Jahre Dienst in der Feuerwehr. EBM Otto Schröder und HFM Jürgen Jensch bekamen das Ehrenzeichen für 50 Jahre Dienst in der Feuerwehr. HFM Horst Klopottek nahm das Ehrenzeichen für 60 Jahre Dienst in der Feuerwehr entgegen.

Mit der Hochwasser-Medaille 2013 zeichnete Gemeindebrandmeister Reimund Mentzel 16 Fluthelfer aus.

Beförderungen: Bei der diesjährigen Generalversammlung wurde Stefan Riggert zum Feuerwehrmann, Christian Riggert, Moritz Meyer und Phillip Leddin zum Oberfeuerwehrmann, Helmut Nowak zum Hauptfeuerwehrmann, Thomas Rohde zum 1. Hauptlöschmeister und Hartmut Lange zum Hauptbrandmeister befördert.

Wahlen: In diesem Jahr standen einige Wahlen an. Alle gewählten Feuerwehrkameraden wurden in ihrem Amt bestätigt und einstimmig wiedergewählt. Hartmut Lange bleibt alter und neuer Ortsbrandmeister von Bohlsen. Im Kommando wird er weiterhin vom Gerätewart Helmut Witte, Atemschutzbeauftragten Florian Schröder, Schriftführer Roland Schulz und für den Festausschuss Dieter Schönwälder begleitet. Neu ins Kommando wurde Andreas Holst als Kassenführer gewählt. Der Förderer Gerd Grönboldt löst Michael Malzan im Festausschuss ab. Neuer Kassenprüfer wurde Phillip Leddin.

Cornelius Klingebiel

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.