Gekrönte Neubürger in Hösseringen



Krönung1Anlässlich der Bauernrechnung in Hösseringen wurden drei Gastronomen zum Hösseringer Bürger gekrönt. Bevor der Krönungsausschuss seine traditionelle Krönung vornahm, begann die Abendveranstaltung im „Hösseringer Hof“ mit einem deftigen Grünkohlessen. Nach einem Verdauungsschnaps eröffnete Volker Hermann von der Partyband „Dreamboat“ mit seiner Sängerin Sabrina Prinz den gemütlichen Teil des Abends. Eine „Happy Hour“ mit Getränken zum halben Preis und stimmungsvolle Musik für jedes Alter, sorgte für eine volle Tanzfläche und Bombenstimmung.

Krönung2Um 22:00 betrat der Krönungsauschuss im schwarzen Anzug mit Zylinder den Saal. Nachdem er sich einen Überblick verschafft hatte, konnten drei Bürger ausgemacht werden, die die Kriterien für eine Krönung erfüllten. Nacheinander wurden Anna Gräf, Henning Gerken und Carola Lindloff durch die Greifer des Krönungsausschusses auf den Krönungsstuhl verfrachtet. Hier hieß es drei Prüfungen abzulegen. Karten spielen, Korn trinken und Zigarre rauchen.

Nach bestandener Prüfung krönte Helmut Gerken mit einem alten Feuerlöscheimer aus Leder die Neubürger im Namen des Rehbocks, des Kuckucks und des Kiebitz zu Hösseringer Bürger. Ein kurzer Walzer schloss die Krönung ab.

Nach einem Ehrentanz und Lokalrunde durch die Neubürger wurde bis in die Morgenstunden gefeiert und an der Cocktailbar manch Drink zu sich genommen.

Ein Gemeinsames Frühstück der Neubürger mit dem Krönungsausschuss am Sonntag beendete die Bauernrechnung in Hösseringen.

Ein gelungenes Fest, dass am 04.    Januar 2014 wieder stattfindet.Krönung4Krönung3

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag