Förderkreis Hösseringen rief zur Dorfreinigung auf



Am 21. März hatte der Förderkreis Hösseringen wieder zur Dorfreinigung aufgerufen. Erfreulicherweise kamen 30 Einwohner zum Helfen, so konnten viele Arbeiten gleichzeitig erledigt werden. Nach der Arbeitseinteilung durch Hinrich Müller begann die Arbeit. Die neue Fläche am Bötzelberg wurde vom Unkraut befreit und es wurde zwischen den Pflanzen Rindenmulch gestreut, natürlich nicht auf der Heidefläche. Hier werden in Kürzen noch ein paar Wachholder gepflanzt. Die Bank um den Baum am Mühlenteich wurde abgebaut weil der Baum ist schneller gewachsen, als gedacht war. Die Bank wird repariert und an anderer Stelle wieder aufgebaut. Es wurden Bäume und Sträucher geschnitten, viel geharkt und gefegt.

Förderkreis3Anschließend gab es Kaffee, Kuchen und als Imbiss Kartoffelsalat mit Würstchen. Glücklicherweise begann ein heranziehender Regen auch erst, nachdem wir Platz genommen hatten…

Der Vorsitzende Bernd Roggemann bedankte sich bei allen Helfern für gute Beteiligung und würde sich freuen, wenn die Beteiligung zur Herbstreinigung genauso gut wird. Es wurde noch ein wenig gefachsimpelt und um sechs Uhr waren alle wieder zu Hause.

Beim nächsten Treffen soll das Schwanenhaus auf der Insel im Mühlenteich hergerichtet werden.

Bernd Roggemann

Förderkreis2

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag