Falsche Pressemitteilung – Panne bei Agentur vom Hoff



AZ-Meldung von heute: Aktionsbündnis im Dialog Schiene Nord außen vor?????
Liebe Mitglieder, liebe am Bahnwiderstand Interessierte!

Die Meldung der AZ vom Dienstag, dass das Aktionsbündnis, wie geschrieben, nicht im
Dialogforum vertreten ist, entspricht nicht der Wahrheit. Vielmehr sind neun Vertreter aus
unserem Landkreis in Celle dabei.

Die Meldung ist, wie eine Nachfrage beim zuständigen Redakteur der AZ ergab, ein Ergebnis
unprofessioneller Arbeitsweise der beautragten Kommunikationsagentur vom Hoff, die den
Dialog moderiert. Dort hatte man unseren Vertreter, Herrn Bodin aus Vinstedt, nicht als
jemand geführt, der aus dem Landkreis Uelzen kommt. Von daher wurde er auch nicht als
solcher erwähnt, als die Zeitung nach den aus dem Landkreis kommenden Repräsentanten
gefragt hatte.

Wer sich z. B. die verschickte Teilnehmerliste anschaut, weiß auch warum das so gekommen
sein könnte: Dort wurden zwar regional alle kommunalen Vertretungen namentlich aufgeführt,
aber bei den Bürgerinitiativen hat man ohne regionalen Bezug nur die jeweiligen Mailanschriften
festgehalten. Wenn sich dieser Arbeitsstil in der Agentur auch in der Presseabteilung
fortgesetzt hat, wird einem einiges klar.

Die AZ wird morgen eine Korrektur bringen und sicherlich auch erklären, dass nicht Herr
Heiko Russland die Eimker BI vertritt, sondern Herr Dr. Heiko Russmann.

Verantwortlich i. S. d. P.:
F. Kaune als Schriftführer & Pressesprecher der BI

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag

Wichtige Termine:

  • no upcoming events