Erica-Lesung: Das Hirschluder

„Hungrig und voller Gier pickt ein Kolkrabe in den Augenhöhlen eines menschlichen Schädels, den er im winterlichen Klosterforst von Wienhausen gefunden hat. Mit einem Harvester, einer mächtigen Holzerntemaschine, deren eigentliche Aufgabe es ist, Bäume zu fällen, zu entasten und zu zersägen, ist ein finnischer Waldarbeiter enthauptet worden.
Nach einem Arbeitsunfall sieht es allerdings nicht aus. Bevor sich der Aasvogel weiter über den Kopf des Getöteten hermachen kann, wird er von einem Schuss aufgeschreckt.

Kurze Zeit später wimmelt es im Wald vor blinkenden Einsatzfahrzeugen. Auf dem engen Forstweg drängen sich Polizei-, Kranken- und Feuerwehrwagen.
Unter den Kripobeamten der Mordkommission, deren weiße Plastikschutzanzüge in der Schneelandschaft eine ungewollte Tarnung abgeben, befinden sich auch Robert Mendelski und Maike Schnur von der PI Celle. Der Kolkrabe hat längst das Weite gesucht…“

„Hochspannung pur bei den Landfrauen Hohne“, schrieb die Cellesche Zeitung zu einer Autorenlesung in Ummern. „Christian Oehlschläger und sein Lektor Ulrich Hilgefort waren gekommen, um den neuesten, gerade erschienen Roman „Das Hirschluder“ zum ersten Mal bei einer Lesung vorzustellen.“

HirschluderAutorUnd weiter heißt es: „Bei schummrigen Licht und mit dem richtigen Timbre in der Stimme gelang es den Beiden mit jeder Minute mehr, ihre Zuhörer in ihren Bann zu ziehen. Ein Mord im Klosterforst und die raschen Ortswechsel und Verwicklungen in der verschneiten Landschaft der Wienhäuser Umgebung ließen den Anwesenden keine Muße.

In diesem Thriller überschlagen sich die Ereignisse und die ermittelnden Kriminalbeamten jagen von einem Tatort zum nächsten. Begeisterter Applaus belohnte die beiden Herren nach der gelungenen Vorstellung.

Christian Oehlschläger ist hauptberuflich tätig als Förster beim Forstamt Süd-Ost-Heide in Burgwedel. Schon als Student begann er mit dem Schreiben von Jagd- und Kurzgeschichten. Seit zehn Jahren ist er als erfolgreicher Krimiautor bekannt. „Das Hirschluder“ ist bereits sein fünfter Roman. Genau wie in den vorherigen Büchern spielt auch dieser Fall im Celler Land und bietet Spannung bis zur letzten Seite.“

Lesung 09 04  Hirschluder2 3-001Diese Hochspannung steht nun auch uns ins Haus, denn Christian Oehlschläger und Ulrich Hilgefort kommen am 9. April nach Suderburg.
Ab 18.30 Uhr findet im Erica-Haus, An der Kirche 5, Suderburg, eine Autorenlesung statt.

Weitere Infos folgen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.