Einzelzeitfahren 3×10 Olmsruh wieder ausgebucht!

Auch beim 19. Durchgang des Einzelzeitfahrens für Radsportler auf der Straße können sich die Veranstalter vom VfL Suderburg auf die Radsportszene verlassen. Mit 202 Startern ist das Fahrerfeld wieder übervoll und die Nachfrage ungebrochen hoch.

„Das sind zwar weniger als in Hamburg aber mehr als bei der Tour de France.“ merkt Jürgen Sebeke an. Seit vielen Jahren ist der Suderburger maßgeblich an der Ausrichtung des Radsport-Events beteiligt.

Mehr als vierzig Helfer aus dem Verein und der Feuerwehr sorgen für den reibungslosen Ablauf und die Sicherheit auf der Strecke. „Ohne diese Helfer könnten wir dieses große Fahrerfeld nicht sicher bewältigen.“ erklärt Werner Dehrmann, der bisher bei jedem Rennen die Fäden zusammenhält. Alle 30 Sekunden startet ein Fahrer von der Rampe, um den 10 km langen Rundkurs drei Mal zu durchfahren. Dabei ist die Zeit der härteste Gegner, denn Zeitfahren ist eine Sprintdisziplin im Radsport.

Wer sich also das Spektakel anschauen möchte, findet sicher in den Orten Suderburg, Hösseringen oder Räber ein gemütliches Plätzchen zum anfeuern.

Was: Einzelzeitfahren für Radsportler auf der Straße, „3×10 Olmsruh“
Wann: Am Samstag, 14.09.2013, Start ab 14:00 Uhr

Holger Klipp

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.