Eigener Erste-Hilfe-Ausbilder bei der DLRG Stadensen

Foto: Aufmerksam folgten die Teilnehmer der gemischten Gruppe den Erläuterungen der Ausbilder während des letzten Kurses

Die DLRG-Ortsgruppe Stadensen e. V. verfügt seit kurzem über eine neue offiziell ausgebildete Fachkraft. DLRG-Mitglied Michael Harnagel aus Suderburg hat alle erforderlichen Seminare absolviert und fungiert bereits als zertifizierter Erste-Hilfe-Ausbilder. Damit erfüllt er auch die von der Berufsgenossenschaft geforderten Voraussetzungen. Des Weiteren hat Michael Harnagel Lehrgänge für die Erste Hilfe am Kind besucht und verfügt auch auf diesem Gebiet über die nötigen Kenntnisse. Hinzu kommt seine Erfahrung von über 30 Jahren im Rettungsdienst. Mit Michael Harnagel haben die Stadensener Rettungsschwimmer eine wirklich versierte Kraft vor Ort. Erste Lehrgänge in der ersten Hilfe konnte er bereits erfolgreich durchführen.

Erste-Hilfe-Lehrgang im Januar

Wie in jedem Jahr bietet die DLRG Stadensen auch 2014 einen Erste-Hilfe-Lehrgang für Mitglieder und sonstige Interessierte an, und zwar am 11./12. Januar 2014 in Stadensen. Ein gültiger Erste-Hilfe-Kurs ist für die älteren Wettkampfschwimmer der DLRG Voraussetzung für die Teilnahme an Bezirks- und Landesmeisterschaft. Außerdem können jugendliche Führerscheinanwärter die Bescheinigung ihrer Fahrschule vorlegen, betriebliche Ersthelfer ihrem Arbeitgeber und Übungsleiter ihrem Sportverein als Nachweis für den Erwerb der Übungsleiterlizenz. Angesprochen sind auch Betriebe oder Vereine, die für Ihre Belegschaft oder Mitglieder selbst eine Maßnahme in ihrem eigenen Bereich durchführen möchten.

Anmeldungenfür den im Januar stattfindenden Kurs und weitere Auskünfte erteilt Michael Harnagel unter Tel. 05826-8078 oder per Mail unter Michael.Harnagel@t-online.de. Auch der erste Vorsitzende der DLRG Andy Hähnchen steht für Fragen telefonisch unter 05802-340 bzw. per Mail unter Andy.Haehnchen@t-online.de zur Verfügung.

Susanne Leske

ErsteHilfe2
Motorradunfall – Helm ab- ja oder nein und vor allem wie

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.