Eckhard Foth zum Dialogforum



Zur Stunde läuft in Celle die zweite Situng des Dialogforums. Im Rahmen dieser Sitzung wurde gleich zu Anfang durch unseren Landrat Herr Dr. Blume (vermutlich auch durch die Initiative unseres Samtgemeindebürgermeisters Thomas Schulz auf Grund unseres gemeinsamen Vorgspräches am 20.04.) der Antrag gestellt, die drei Punkte zur Verkehrsprognose von der Tagesordnung abzusetzen.

Dies war nötig geworden, da der vorher festgelegte zeitliche Rahmen zur Bearbeitung und Kenntnisnahme durch die Bürgerinitiativen nicht eingehalten worden war. Das hatte auch Samtgemeindebürgermeister Schulz für die kommunalen Vertreter moniert.

Eine weitere Forderung ist die Bereitstellung von Mitteln. Diese werden benötigt um eine Bewertung des vorgelegten und weiterer Gutachten durch die BI’s vornehmen zu können aber auch, um diese fachlich gezielt hinterfragen zu können.

Im Moment läuft die Sitzung, denke ich, nicht so wie es sich dass beauftragte Unternehmen und vor allem das Land und der Bund vorgestellt haben.

Eckhard Foth

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag