Die Imker kommen: Bienenkorbflechten im Museumsdorf Hösseringen



Am Sonntag, 28. April von 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr sind die Imker im Museumsdorf zu Gast: Unter der fachkundigen Leitung von Hermann Hilmer vom Kreisimkerverein Uelzen und Wulf-Dieter Lau vom Bieneninstitut Celle lernen die Teilnehmer eines Flechtkurses, wie ein Bienenkorb geflochten wird. Entstehen werden traditionelle Bienenkörbe, wie etwa der „Lüneburger Stülper“. Die in traditioneller Technik aus zusammengenähten Strohwulsten gefertigten Körbe halten bei guter Pflege sicher länger als einhundert Jahre.

Interessierte Besucher können sich „schlau sehen“ und im Gespräch mit den Teilnehmern vieles über die Imkerei erfahren. Die Korbimkerei ist heutzutage sehr selten geworden. Im Bienenspeicher am Brümmerhof des Museums wird in einer Ausstellung zur bäuerlichen Imkerei gezeigt, wie die Bienenhaltung mit Körben gehandhabt wurde.

Bienenkorb2

Museumsdorf Hösseringen, Am Landtagsplatz, 29556 Suderburg

Öffnungszeiten:
13. März bis 31. Oktober: Dienstag bis Sonntag von 10.30 – 17.30 Uhr, montags an Feiertagen von 10.30 – 17.30 Uhr
Gruppenführungen ganzjährig nach telefonischer Absprache.

 

Weitere Beiträge des Museumsdorf Hösseringen

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag