Der erste neue Sand für‘n Strand…



Im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft fand im „Pommeriens„ eine ganz besondere Aktion statt: Für jedes Bier, das bei den Deutschlandspielen auf der Fan-Meile getrunken wurde, stiftete Inhaberin Patricia Holm 50 Cent für neuen Sand am Hardausee.Fahne

Also ein Grund mehr für Jogi Löw und seine Mannen, sich ganz besonders ins Zeug zu legen… Was sie dann auch taten: Deutschland marschierte durch bis ins Endspiel und wurde verdient Weltmeister…

Die spannenden Spiele sorgten für einen entsprechenden Bierdurchsatz und mit dem dadurch entstehenden Erlös und zusätzlichen Spenden von: Wellnesschlösschen Bötzelberg, Familie Biernat (Ferienwohnung und Ferienhaus „An den Eichen„) aus Hösseringen, Frank Schmidt aus Suderburg, Familie Düver vom Kiosk am Hardausee und Familie Köllner vom Campingplatz profiertiert nun der Hardauseestrand mit gut 36 qm feinem, weißen Sand.
Über den freuen sich dann wiederum die Besucher, denn einige Bereiche, direkt am Wasser, waren durch die starke Nutzung schon reichlich dunkel und in Mitleidenschaft gezogen…

Sand2Heute Vormittag rückten nun Maik Leske mit 12 qm feinem Sand, Jörg Köllner vom Campingplatz mit quietschgelbem, schwerem Gerät und vier fleißige „Aktivschaufeler/innen„ zum Einsatz an. Der Sand wurde abgekippt und auf dem besonders betroffenen, rechten Bereich des Strandes verteilt.

Dabei handelte es sich heute auch nur um die erste Fuhre Sand – zwei weitere werden im nächsten Frühjahr folgen. Jetzt das Gröbste auszubessern und erst im Frühjahr richtig aufzufüllen, und damit gleichzeitig auch einen Teil der Winterschäden zu beseitigt, hatte man mit der Gemeinde besprochen und gemeinsam mit den Kioskbetreibern Ute und Frank Düver beschlossen. Sand33

Die beiden haben in den letzten 10 Jahren vorbildlich für Ordnung auf dem Platz um den Kiosk und am Strand gesorgt und sie wissen, was ihm gut tut.

Eine tolle Idee von Patricia Holm – und gemeinschaftlich gut umgesetzt. Die Strand- und Badegäste werden sich darüber freuen, wenn sie den Hardausee im nun ausklingenden Sommer und an noch vielen, hoffentlich vielen schönen, Herbsttagen besuchen…

Sand4

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag