Der erste Fahrradgottesdienst in Suderburg



Da Fahrradfahren nicht nur klimafreundlich ist, sondern in der Gruppe auch noch besonders viel Spaß macht, hatten die St. Remigius-Gemeinde Suderburg und die Mitglieder des „Grünen Hahns“ die Idee eines Fahrradgottesdienstes. Dieser fand Ende April in der Suderburger Kirche unter dem Motto „Schöpfung, Klima, Mobilität“ statt. In diesem drehte sich alles rund um das Thema Schöpfung, Klima und natürlich das Fahrrad. Zur Veranschaulichung fuhr Pastor Dittmar mit seinem Fahrrad in die Kirche. In diesem Gottesdienst fand ebenfalls eine Taufe statt. Damit der kleine Täufling später insbesondere bei seinen ersten Fahrversuchen geschützt ist, bekam er nach der Taufe einen kleinen Fahrradhelm geschenkt.

Fahrradgottesdienst_8_neu

Nach dem Gottesdienst wurden bei wunderschönem Wetter geführte Fahrradtouren und viel Informationen rund um das Fahrrad angeboten. Anschließend saßen die Gottesdienstbesucher und Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Fahrradtouren gemütlich draußen vor der Kirche in der Sonne und wurden von dem Bistroteam mit Kaffee und Kuchen oder einem Radler verwöhnt. Weitere Highlights waren die Ausstellung eines Fahrradhändlers mit Elektrofahrrädern sowie der Info-Stand eines Verleihers von Elektrofahrrädern. Hier konnten diverse Modelle ausprobiert und Probe gefahren werden. So konnte man an diesem Morgen auf der Straße zwischen Suderburg und Hösseringen zahlreiche begeisterte E-Bike-Fahrer sehen.

Am Ende waren sich Besucher und Organisatoren einig: Fortsetzung im nächsten Jahr folgt.

Katrin Gebauer

Fahrradgottesdienst_2_neu

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag