Calluna Vulgaris und das weiße Stengelbecherchen



Themenführung mit Dr. Rüdiger Lutz Klein im Museumsdorf Hösseringen am Freitag, 15. August von 15 bis 17 Uhr

Zu einer Themenführung mit Dr. Rüdiger Lutz Klein über die Geschichte der Heide und deren namengebender Pflanze, dem Heidekraut, lädt das Museumsdorf Hösseringen am Freitag, 15. August, von 15 bis 17 Uhr ein.

Dass die Lüneburger Heide eine früher sehr karge Landschaft war, ist allseits bekannt. Neu ist, wie Calluna vulgaris, die Besenheide, mit den ärmlichen Verhältnissen zurechtkommt.Ohne die tatkräftige Unterstützung durch blasse Bodenlebewesen, die sich nur selten an der Erdoberfläche zeigen, könnte Calluna auf den armen Böden nicht leben. Sie wäre schon längst verhungert oder durch andere Spezialisten von ihrem Standort verdrängt worden.

Intuitiv unterstützten die Menschen der Vergangenheit dieses Zusammenleben, indem sie alles, was Calluna und Co. auf den Böden produzierten, gleich wieder entfernten- entweder durch Beweidung oder, noch viel rabiater, durch Entfernung des Heidekrauts, sozusagen mit Stumpf und Stiel.

Calluna und Co. sind also erstaunliche Lebenskünstler, deren Fähigkeiten auf dieser Themenführung genauer unter die Lupe genommen werden sollen.

Museumsdorf Hösseringen

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag

Terminkalender

  • Keine Termine