Bundesförderung für Uelzen zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit

Das Jobcenter Uelzen bekommt aus dem Bundesprogramm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zu Mitteln des Europäischen Sozialfonds für die laufende Förderperiode von Juni 2015 bis Juni 2020 Mittel in Höhe von 335.767 Euro.

Kirsten Lühmann dazu: „Ich freue mich, dass der Bund sich besonders für die Langzeitarbeitslosen stark macht, die nicht genug von der aktuell guten Arbeitsmarktlage profitieren.“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.