Bürgerstiftung unterstützt Uelzener Tafel zu Weihnachten

Wie in jedem Jahr werden die Kinder kurz vor Weihnachten bei der Uelzener Tafel e.V. besonders bedacht. Neben Geschenken, die von der Grundschule in Bad Bodenteich für die Kinder gepackt wurden, konnten die Helferinnen und Helfer in diesem Jahr zudem eine Weihnachtstüte mit Nüssen, Mandarinen, Süßigkeiten, einem Schokoladenweihnachtsmann und einigem mehr verteilen.

Die Bürgerstiftung für den Landkreis Uelzen spendet damit dieses Mal direkt an die bedürftigen Kinder. Vorsitzender des Vorstandes der Bürgerstiftung Landrat Heiko Blume und sein Vorstandskollege Hans-Jürgen Stöcks konnten sich bei der Ausgabe der Tafel am vergangenen Mittwoch ein Bild von den schön zusammengestellten Tüten und liebevoll verpackten Geschenken der Grundschüler für die bedürftigen Kinder machen.

Die Tafeln als gemeinnützige Einrichtungen wollen einen Ausgleich zwischen Überfluss und Mangel schaffen. Sie geben einwandfreie Lebensmittel, die nicht mehr verkauft oder verbraucht werden, weiter an benachteiligte Menschen. Die Ausgabe der Tafel, so Gerard Minnaard, erfolge durch ehrenamtliche Helfer und Helferinnen mittwochs und samstags, jeweils ab 13 Uhr, am Bohldamm, dem Sitz der Uelzener Tafel. Mittwochs erfolge die Ausgabe dabei ausschließlich an bedürftige Familien, so dass heute genau der richtige Zeitpunkt für die Verteilung der Geschenke und Süßigkeiten sei, so Minnaard weiter.

Landrat Dr. Blume dankte Gerard Minnaard stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für deren Einsatz. Mit der Zuwendung wolle man nicht nur den Kindern eine kleine Freude machen, sondern auch auf die gute Arbeit der Uelzener Tafel öffentlich aufmerksam machen, so Blume.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.