Brieftaubenzüchter starten in die Reisesaison



Ab dem ersten Maiwochenende wird es für die Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung Uelzen v. 77 e. V. (der die Suderburger Züchter angeschlossen sind) spannend.
Die Reisesaison für Brieftauben beginnt jetzt wieder. An den Wochenenden bis September stellen die gefiederten Sportler ihren Orientierungssinn und ihre Schnelligkeit unter Beweis.

Ihren ersten Preisflug startet die RV Uelzen am 3. Mai im 170 km entfernten Gransee – gemessen nach Luftlinie. Ein Spezial-Lkw, der Kabinenexpress, transportiert dann rund 2000 Tauben zu einem geeigneten, großflächigen Auflassplatz.
Im weiteren Verlauf der Reisesaison erhöhen sich die Entfernungen schrittweise. Mit 580 km Distanz steht der längste Flug des Jahres ab Lipno (Polen) im Reiseplan.

Das Wetter ist grundlegend für jeden Start der Tauben. Die RV Uelzen hat, wie jede RV in Deutschland, einen Flugleiter, der vom Verband Deutscher Brieftaubenzüchter und dem Deutschen Wetterdienst geschult ist. In der RV Uelzen sind 10 Vereine, mit über 70 Mitgliedern aus dem Landkreis Uelzen organisiert.

In ganz Deutschland beginnt die Reisesaison für mehr als 50000 Züchter, unter denen es ab jetzt nur noch einen Gruß gibt:

Gut Flug

Brieftaubenzuchtverein Hardautal Suderburg

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag