Neues aus der Grundschule II



Der Herbst zeigte sich von seiner besten Seite, als die Kinder der Suderburger Grundschule sich am letzten Schultag vor den Herbstferien auf den Weg zum Trimm-Trab machten.

Diese Veranstaltung hat in Suderburg eine lange Tradition. Vor vielen Jahren begann es als Gemeinschaftsaktion der Grund- und Hauptschule, inzwischen war es bereits der 11te Trimm-Trab, den die eigenständige Grundschule Suderburg durchführte. Für die Kinder der Schule ist es stets ein ganz besonderer Schultag! Nach der ersten Stunde, die in der Schule verbracht wird, starten alle gemeinsam die Wanderung durch Suderburg. In jedem Jahr ist es ein schönes Bild, wenn über 170 Personen hintereinander durchs Dorf spazieren, erwartungsvoll und gut gelaunt. Am Elmenstieg sucht sich jede Klasse einen Rastplatz, dann erschallt aus einem Jagdhorn das Signal zum Start. Die Kinder laufen verschiedene Strecken, je nach Alter und Leistungsvermögen. Die Wege im Wald sind von Sportfachkonferenzleiterin Margrit Stephan gut vorbereitet, an allen Abzweigungen ist eine Lehrerin postiert, damit sich niemand verlaufen kann. Die Kinder liefen auch in diesem Jahr voller Begeisterung und Ehrgeiz. „Ich glaube, ich war in diesem Jahr der schnellste Läufer!„, strahlt Alexander, als er mit großem Vorsprung wieder ins Ziel läuft. Aber auch die Kinder, die nicht ganz so schnell liefen, genossen die schöne Atmosphäre im herbstlich bunten Wald. Alle waren erschöpft, aber auch sehr zufrieden mit ihrer Leistung, als sie ins Ziel einliefen. Vom Elmenstieg aus ging es dann gemeinsam zurück in die Schule und dann durften die Herbstferien beginnen!

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag