Auf dem Fahrrad zum Sportabzeichen



Am 09.Juni um 20:00 Uhr fällt der Startschuss vor der Zahnarztpraxis Otto in der Hauptstraße Suderburgs. Unter der bewährten Leitung von Dieter Schwerdtfeger treten alle, die die 20 Kilometer( je nach AK auch 5 oder 10 km) für „ihr„ Sportabzeichen absolvieren wollen, in die Pedale. Nach 200m geht es dann direkt auf die Stoppomat-Runde, die zweimal gefahren wird (Suderburg-Hösseringen-Räber-Suderburg). Zieleinfahrt ist dann auf Höhe des einzigen Flachland-Stoppomaten Deutschlands. Wer im Vorjahr das Sportabzeichen abgelegt hat, kann ganz komfortabel auf „seinem„ Sportabzeichen nachlesen, welche Zeit er in seiner Altersklasse fahren muss, um die Punkte für Bronze, Silber oder Gold für die Disziplin Ausdauer zu erhalten. Ansonsten kann dies auch im Internet, z.B. auf www.deutsches-sportabzeichen.de, nachgelesen werden. Oder einfach den Prüfer fragen!

ACHTUNG! Es besteht Helmpflicht! Ohne Helm kein Start!

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag