Antilope im Landkreis Celle Abschussgenehmigung ausgesetzt

Eine afrikanische Letschwe-Antilope streift seit einiger Zeit durch die Wälder im Landkreis Celle, sie stammt aus einer legalen Wildtierhaltung. Im Frühjahr 2019 hatten Unbekannte den Draht des Geheges zerschnitten, woraufhin sieben Tiere entkamen. Sechs von ihnen konnten inzwischen wieder eingfangen werden.

Ein dreijähriger Bulle jedoch ließ jedoch bis heute niemanden nah genug für einen Schuss aus dem Narkosegewehr an sich heran. Der Landkreis Celle genehmigte daraufhin den Abschuss, hat die Genehmigung jedoch inzwischen ausgesetzt, da unklar ist ob ein möglicher Schutzstatus des Tieres vorliegt, der sich auf die Erteilung einer solchen Genehmigung auswirken könnte.

Hier gehts zum ursprünglichen Artikel auf jagderleben.de.

Titelbild: Rote Lechwe-Antilope in der Okavango https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3551934

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.