Adventsmarkt in Gerdau am Ersten Advent



Gemütlich, klein und fein – Adventsmarkt in Gerdau am Ersten Advent läutet Vorweihnachtszeit ein

Gerdau_Weihn2Am Sonntag, 30. November, ist es wieder soweit: Mit dem Ersten Advent beginnt die Vorweihnachtszeit. Auch in diesem Jahr laden die Kirchengemeinde und die Freiwillige Feuerwehr Gerdau herzlich zu ihrem gemütlich-feinem Weihnachtsmarkt rund um die Michaeliskirche, in den Kindergarten und ins Gemeindehaus Gerdau ein. Der Tag beginnt um 11 Uhr mit dem Gottesdienst, anschließend wird der Markt eröffnet.

Gerdau_Weihn4Zahlreiche Stände mit den verschiedensten schönen Handarbeiten verführen zum Stöbern: es gibt Keramik, Holz- und Papierarbeiten, Wollsachen, Näharbeiten, Schmuck, Kerzen, Karten, einen Büchertisch, Blumen, vielfältige Adventsdekoration und vieles mehr. Wie immer dürfen sich Liebhaber auf altes Leinen und Sammeltassen, gespendet von den Gemeindegliedern, freuen. Der Verkaufserlös sowie die Einnahmen der großen Tombola und vom Kuchenbuffet kommen einem Gemeindeprojekt zugute. Christine Schröder ist mit ihrem Fotostudio vor Ort.

Gerdau_Weihn6Außerdem wird Musik zu hören sein – und zwar „handgemacht“ und nicht aus der Konserve. Das Duo „Kandidel“, der Posaunenchor Böddenstedt und die Kindergartenkinder sorgen für die musikalische Umrahmung. Auch kulinarisch ist vorgesorgt, mit Waffeln, Glühwein und Likör, Steckrübensuppe, Bratwurst, Pommes, Räucherforelle und Mutzenmandeln.

Gerdau_Weihn3Kinder dürfen sich auf die Weihnachtsbackstube im Kindergarten freuen. Die kleinen Gäste sind außerdem eingeladen, mit Wolle zu experimentieren. In der Kirche werden schöne Geschichten erzählt und der Weihnachtsmann kommt natürlich auch vorbei.

Christine Kohnke-Löbert

Gerdau_Weihn7

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag