Abschießen der Hamerstorfer Schützen



Am 26.10.2012 feierte der Hamerstorfer Schützenverein traditionell den Abschluss eines ereignisreichen Schützenjahres. Am Nachmittag des 26.10. eröffnten sie den Tag mit der Ermittlung der besten Schützen im Kleinkaliber und im Luftgewehrschiessen.

Ganz besonders umkämpft war an diesem Nachmittag die Jugend Glücksscheibe, gestiftet und handgemalt von Jürgen Plaumann. Bei dieser Glücksscheibe setzte sich Malte Müller durch.

Im Kleinkaliber Schiessen gaben die Damen den Ton an. Bester Schütze im KK Wettbewerb wurde Anna Müller mit 48 Ringen.

Sieger im Luftgewehr Schiessen wurde Alf Bausch mit 47 Ringen.

Den Gerhard Cohrs Pokal gewann in diesem Jahr Karl Heinz Trettin.

Die Jugendkartusche (gestiftet von H.H.Peters) konnte in diesem Jahr Malte Müller mit nach Hause nehmen.

Ein besonderes Vergnügen stellte wieder das Schiessen um die Schweinepreise dar. Hier konnte sich Wilfried Kruggel nach einem harten Kampf den besten Braten aussuchen. Schliesslich setzte sich hier Wilfried Kruggel mit 94 Ringen und dem besseren Teiler durch gefolgt von Christa Kruggel mit 94 Ringen und Anna Müller mit 93 Ringen .

Das Abschiessen bildet den Beginn des Saisonabschlusses im KK Schiessen . Am Abend folgte dann das Herbstvergnügen, der gemeinsame Saisonausklang des SV Hamerstorf, des Schootenrigs Hösseringen und SC des Suderburg.

Heinz Haas

Foto: Hier kämpft Jürgen Plaumann, der Ersteller aller Ehrenscheiben des SV Hamerstorf, um den besten Schweinepreis.

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar zum Beitrag